Reisenews » Australien öffnet internationalen Reiseverkehr schrittweise

Australien News

Australien öffnet internationalen Reiseverkehr schrittweise

| von Michael Sprick

Australien lockert internationale Grenzkontrollen ab November. Nach der Öffnung für Australier soll die Lockerung für internationale Reisende folgen.


Australien öffnet internationalen Reiseverkehr schrittweise
Sidney Opera House. Bildnachweis: Unsplash / Marek Piwnicki

Australien hat am Freitag bekannt gegeben, dass es sein internationales Reiseverbot ab November aufhebt. Die Öffnung erfolgt dabei in mehreren Schritten, wie Reuters bekannt gibt.

Öffnung soll im November erfolgen

Der australische Premierminister Scott Morrison gab bekannt, dass die Wiedereröffnung von einem strikten Quarantäneprogramm begleitet wird. Dies müsse zunächst wieder laufen, bevor die Öffnung beginnen kann.

Premierminister Morrison erklärte, er gehe davon aus, dass die Quarantänesysteme im November wieder in Betrieb genommen werden könnten, der genaue Zeitplan werde jedoch von den einzelnen Staaten und Territorien festgelegt. Er sagte auch, dass das Land an einem Plan für quarantänefreie Reisen mit Neuseeland arbeitet.

Geimpfte erhalten verkürzte Quarantäne

Nach dem am Freitag bekannt gegebenen Plan können Australier, die vollständig geimpft sind, ins Ausland reisen und nach ihrer Rückkehr eine siebentägige Quarantäne zu Hause absolvieren. Personen, die nicht geimpft sind, müssen nach ihrer Rückkehr eine 14-tägige Quarantäne in einem Hotel über sich ergehen lassen.

Der Plan sieht vor, dass vollständig geimpfte Australier ins Ausland reisen können und nach ihrer Rückkehr eine siebentägige Quarantäne im Heimatland absolvieren müssen. Nicht geimpfte Bürger müssen 14 Tage lang in einem zugelassenen Hotel unter Quarantäne stehen.

Auch Öffnung für internationalen Reiseverkehr angekündigt

Die erste Phase der Wiedereröffnung wird sich darauf konzentrieren, dass Staatsangehörige und Personen mit ständigem Wohnsitz in Australien ausreisen dürfen. Es wäre die erste Öffnung nach einer 18-monatigen Schließung. In weiteren Phasen sollen schließlich auch ausländische Reisende das Land besuchen können. Als Öffnungsdatum galt bisher die Zeit vor Weihnachten. Konkrete Termine hat die australische Regierung unter Morrison aber noch nicht angekündigt.

„Es ist an der Zeit, den Australiern ihr Leben zurückzugeben. Wir haben Leben gerettet“, sagte Premierminister Morrison auf einer Pressekonferenz am Freitag. „Wir haben Existenzen gerettet, aber wir müssen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Australier das Leben, das sie einst in diesem Land hatten, zurückerhalten können.“

Zuvor hatte Australien die Öffnung an die Bedingung geknüpft eine Impfquote von 80% bis Dezember zu erreichen, was offenbar die Erstimpfungen betrifft. Zwar ist das Erreichen des Ziels nicht unmöglich, doch es erscheint sehr ambitioniert. Zurzeit sind 63,6 % der Australier einmal geimpft, während 42,8 % schon vollständig geimpft sind. Die Werte liegen in Deutschland zum Vergleich bei 68 % bzw. 64,4%.

Paradoxerweise kündigt die australische Regierung die Öffnung zu einem Zeitpunkt an, an dem die 7-Tage-Inzidenz höher als je zuvor in Australien ist. Sie liegt derzeit nämlich bei 51,3, wie corona-in-zahlen.de angibt.

___

Im Anschluss an die Erklärung kündigte Qantas Airways Pläne für die Wiederaufnahme internationaler Flüge ab dem 14. November an. Die Fluggesellschaft wird drei wöchentliche Hin- und Rückflüge von Sydney nach London und Los Angeles anbieten.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: