Reisenews » Balearen – Gastbetriebe dürfen Terrassen zu 100% und ohne Sperrstunde bewirten

Balearen News

Balearen – Gastbetriebe dürfen Terrassen zu 100% und ohne Sperrstunde bewirten

| von Michael Sprick

Seit Sonntag dürfen Gastbetriebe auf den Balearen 100% ihrer Außenflächen bewirten. Dabei gilt auch keine Sperrstunde mehr wie zuvor.


Balearen Gastbetriebe dürfen Terrassen zu 100% und ohne Sperrstunde bewirten

Die Balearen haben seit gestern (09.05.2021) eine Deeskalation in drei Phasen zu einer neuen Normalität gestartet. Der erste Schritt sieht die Erweiterung der Öffnungszeiten von Gastbetrieben vor. Auf ihren Terrassen dürfen diese nun 100% ihrer Kapazität nutzen und zwischen 06.00 und 22.30 Uhr ihre Gäste bewirten. Das meldete Mallorca Informa. Zuvor mussten die Gastbetriebe am Nachmittag für einige Stunden schließen.

Öffnungsphase in drei Schritten

Die neuen Lockerungen gab die Präsidentin der Regierung, Francina Armengol, am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt, nachdem sich der außerordentliche Regierungsrat auf Maßnahmen für die, wie die Präsidentin es nannte, „letzte Phase“ geeinigt hatte und die dazu führen werden, „die Pandemie zu überwinden“.

Der nächste Schritt für die Gastronomie wäre die Wiedereröffnung der Innenräume auf Ibiza und Mallorca. Über die Lockerungsmaßnahme soll jedoch erst am 24. Mai entschieden werden. Voraussetzung ist, dass die Pandemie weiterhin unter Kontrolle bleibt.

Weitere Lockerungen in anderen Bereichen

Die Erweiterung der Öffnungszeiten für das Gastgewerbe ist dabei nur ein Teil der umfassenden Lockerungen. Auch Geschäfte dürfen wieder bis 22.00 Uhr geöffnet sein. Daneben umfassen die Lockerungen auch Kinos, Theater und Konzertsäle, die 50% ihrer Kapazität bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes besetzen dürfen.

Straßenmärkte dürfen 75 % der üblichen oder genehmigten Stände belegen, wenn sie mehr als 21 Stände haben und 100 % der üblichen oder genehmigten Stände, wenn sie in der Regel bis zu 20 Stände haben.

Der Meldung nach dürften auch größere Veranstaltungen wie z.B. Kongresse oder Messen stattfinden. Dabei gilt jedoch die Maskenpflicht und dass keine Bewirtung stattfinden darf. Unter diesen Bedigungen dürften 500 Personen im Außenbereich 200 Personen im Innenbereich zusammenkommen. Dabei darf die maximal zulässige Kapazität eines Venues aber nicht 50% der Kapazität der Räumlichkeit überschreiten.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: