Reisenews » Bali bleibt für Urlauber geschlossen bis Infektionswelle abebbt

Bali News

Bali bleibt für Urlauber geschlossen bis Infektionswelle abebbt

| von Michael Sprick

Bali bleibt für Urlauber vorerst geschlossen. Rund 200 neue Infektionen pro Tag seien zu viel , um eine sichere Öffnung der Insel zu garantieren.


Bali bleibt für Urlauber geschlossen bis Infektionswelle abebbt

Der Tourismusminister von Indonesien kündigte an, dass die Insel Bali für ausländische Touristen vorerst geschlossen bleibt. Eine Öffnung kommt erst in Betracht, die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle deutlich sinkt.

Wie Reuters berichtet, sagte der indonesische Minister für Tourismus, Sandiaga Uno, dass die Regierung daran arbeite, Bali im Juli oder August wieder zu öffnen, aber der jüngste Anstieg der Coronavirus-Fälle habe die Beamten gezwungen, diese Pläne auszusetzen.

Offizielle Daten zeigen, dass Bali im letzten Monat einen Anstieg auf etwa 200 COVID-19-Fälle pro Tag verzeichnete. Uno sagte gegenüber Reuters, dass die Infektionen auf 30-40 Fälle pro Tag sinken müssten. Vorher käme eine Wiedereröffnung nicht in Betracht.

„Wir werden darauf warten, dass die Situation günstiger wird“, sagte Uno.

Bali meldete, dass 71 Prozent der Bevölkerung zumindest die erste Impfdosis erhalten haben. Wobei die lokale Regierung das Ziel hat, bis Ende Juli 70 Prozent der Inselbevölkerung vollständig zu impfen.

Während die Pandemie beliebte Reiseziele auf der ganzen Welt betroffen hat, ist die Wirtschaft Balis durch den Ausfall des internationalen Tourismus stark angeschlagen. Die Insel ist bekannt für spektakuläre Strände, ein pulsierendes Nachtleben und eine ausgeprägte hinduistische Kultur.

Anfang dieses Monats veröffentlichte der World Travel & Tourism Council (WTTC) Daten, die bei Öffnung für den Tourismus auf eine starke Erholung hindeuten. Mehr als zwei Millionen Arbeitsplätze könnten geschaffen werden könnten, wenn der internationale Reiseverkehr vor der geschäftigen Sommerperiode wieder aufgenommen wird.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: