Reisenews » Barcelona schließt Nachtleben wieder

Barcelona News

Barcelona schließt Nachtleben wieder

| von Michael Sprick

Katalonien sperrt das Nachtleben ab diesem Wochenende wieder, nachdem die Inzidenz zuletzt wieder stark gestiegen ist.


Barcelona schließt Nachtleben wieder

Die autonome Gemeinschaft Katalonien, zu der auch die Metropole Barcelona zählt, hat die Schließung des Nachtlebens in Innenräumen ab dem kommenden Wochenende verfügt. Darüber berichtet El Pais.

Inzidenz zuletzt stark angestiegen

Um einen erneuten Anstieg der Infektionszahlen zu vermeiden, schließt Katalonien wieder das Nachtleben. Die Zahlen sind im Laufe der letzten Woche von einem Wert von unter 150 bei der 14-Tage-Inzidenz auf 492,9 gestiegen.

Darüber hinaus wird die Regierung die Teilnehmer an Veranstaltungen von mehr als 500 Personen zwingen, sich testen zu lassen bzw. eine Impfung oder Genesung nachzuweisen. Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, eine weitere Eskalation der epidemischen Situation zu verhindern.

Neue Maßnahmen greifen ab Freitag

Die Nachtclubs werden ab diesem Freitag wieder schließen müssen. Eine Ausnahme hiervon sind jedoch Clubs, die über einen Außenbereich verfügen. Außerdem müssen die Lokale etwas früher schließen, nämlich um 3:00 Uhr, eine halbe Stunde früher als bisher erlaubt. Dies hat an diesem Dienstag die Sprecherin der katalanischen Regierung, Patricia Plaja, nach einer Regierungssitzung erklärt.

Darüber hinaus müssen alle Aktivitäten, bei denen mehr als 500 Personen zusammenkommen, 12 Stunden vorher einen Antigentest oder eine PCR durchführen oder ein Zertifikat über einen vollständigen Impfplan vorweisen.

___

Beide Maßnahmen werden in einer Resolution enthalten sein, die gerade fertiggestellt wird. „Wir müssen die soziale Interaktion einschränken. Wir können nicht weiter so tun, als ob die Pandemie kein Problem wäre“, fügte die Sprecherin hinzu.

Katalonien hatte das Nachtleben erst am 21. Juni wieder eröffnet, nachdem es aufgrund der Gesundheitskrise 15 Monate lang geschlossen war

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: