Reisenews » Barcelona verhängt neue Ausgangssperre

Barcelona News

Barcelona verhängt neue Ausgangssperre

| von Michael Sprick

Angesichts eines rasanten Anstiegs der Covid-Fälle ist die Ausgangssperre in Barcelona wieder in Kraft. Sie soll drei Wochen lang gelten.


Barcelona verhängt neue Ausgangssperre


Die katalanische Regierung hat ab diesem Wochenende wieder eine Ausgangssperre in den meisten Teilen der Tourismusregion, einschließlich Barcelona, verhängt. Die Ausgangssperre soll mindestens drei Wochen in Kraft bleiben , wie die katalanische Zeitung betevé berichtet.

Die 14-Tage-Inzidenz ist auf 1.145 Fälle pro 100.000 Einwohner gestiegen, so die neuesten offiziellen Daten für die Region Barcelona. Die Gesundheitsbehörden erklären diesen extremen Ausbruch mit der Ausbreitung der Delta-Variante.

Die Justiz hat daher grünes Licht für den Antrag der katalanischen Behörden gegeben. Auch der Oberste Gerichtshofs von Katalonien hat einer Ausgangssperre für Barcelona zugestimmt: „Zwischen 01:00 und 06:00 Uhr morgens bis zum 23. Juli in Städten mit mehr als 5.000 Einwohnern, in denen die Zahl der Fälle höher ist als 400 pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen“ verhängt.

Insgesamt sind laut der im Urteil enthaltenen Liste 161 Gemeinden von dieser Maßnahme betroffen. Laut dem Gericht sind dies „praktisch alle Gemeinden“ in Katalonien. Die Ausgangssperre könne zudem über den 23. Juli hinausgehen, hieß es weiter. Die Regierung hat inzwischen auch signalisiert, dass sie die AUsgangssperre für drei Wochen aufrechterhalten will.

Katalonien ist jedoch nicht die einzige Region in Spanien, die derzeit wieder mit hohen Infektionszahlen zu kämpfen hat. In der benachbarten Region Valencia genehmigten die Gerichte am Montag die Einführung einer Ausgangssperre zwischen 1 und 6 Uhr morgens in 32 Städten, einschließlich Valencia, und die Begrenzung von Versammlungen auf zehn Personen in der gesamten Region.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: