Reisenews » Berlin – Lockerungen in Freizeit und Tourismus stehen bevor

Berlin News

Berlin – Lockerungen in Freizeit und Tourismus stehen bevor

| von Michael Sprick

Mit dem Absinken der Infektionszahlen in Berlin stehen auch in der Hauptstadt diesen Monat Lockerungen bevor. Ende Mai steht sogar die Öffnung von Hotels für Touristen in Aussicht.


Berlin diese Lockerungen in Freizeit und Tourismus stehen bevor

In Berlin senkt sich die Inzidenzzahl seit Mitte April von einem lokalen Spitzenwert von 163 kontinuierlich. Am heutigen Donnerstag, den 06.05.2021 liegt sie mit 103,7 nur leicht über dem Schwellenwert von 100. Viele Bundesländer wie Bayern oder Baden-Württemberg nutzen die Unterschreitung dieses Werts als Grundlage für Lockerungen. Auch Berlin will ab diesem Wochenende eine schrittweise Öffnung einleiten, wie das Hauptstadtportal Berlin.de angibt.

Treffen mit zwei Haushalten und Veranstaltungen mit 50 Personen

Die erste Lockerung betrifft den privaten Bereich. Ab dem 9. Mai sollen die Berliner sich wieder mit Personen aus zwei Haushalten treffen können. Es gilt dabei keine konkrete Beschränkung, wie viele Personen dies sein dürfen. Das Treffen von Personen aus drei Haushalten ist demnach aber weiterhin verboten.

Darüber hinaus gilt bei Einhaltung der Hygiene-Protokolle und Maskenpflicht, dass sich auch 50 Personen wieder für Veranstaltungen treffen ab dem 18. Mai treffen können. Bisher galt dies nur im Freien, wo sich ab dem 25. Mai dann wieder bis zu 100 Personen versammeln dürfen.

Lockerungen in Freizeit und Tourismus

Mit dem 25. Mai gibt es auch wieder eine Öffnungsperspektive für Freizeit- und Tourismusbetriebe. So dürfen ab diesem Datum Hotels wieder für Touristen öffnen. Das wäre die erste Öffnung für Touristen in Berlin seit dem 16. März 2020. Im gleichen Zug könnten Touristen auch wieder mehr Aktivitäten in Berlin ausführen. Stadtrundfahrten und Führungen sind in der Hauptstadt ab dem 25. Mai ebenfalls wieder möglich.

Als Sommeraktivität könnten ab dem gleichen Datum auch wieder Frei- und Strandbäder in Berlin öffnen. Die Organisation ist allerdings noch nicht abschließend geklärt. Möglich ist, dass Besucher Zeitfenster-Tickets online buchen müssen, damit die Kapazität der Bäder reguliert werden kann.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: