Reisenews » China öffnet seine Grenzen, sobald Impfungsrate 85 % erreicht

China News

China öffnet seine Grenzen, sobald Impfungsrate 85 % erreicht

| von Michael Sprick

China hat seine Grenzen seit Beginn der Pandemie abgesperrt. Nun kündigt das Land erstmals an, dass es die Grenzen nächstes Jahr öffnen will, wenn eine 85%-Impfquote erreicht wird.


China öffnet seine Grenzen, sobald Impfungsrate 85 % erreicht
Chinesische Pagode. Bildnachweis: Unsplash / Leon Liu

Der oberste Beamte des chinesischen Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention hat diese Woche bekannt gemacht, dass China seine Grenzen Anfang 2022 öffnen könnte. Voraussetzung ist jedoch, dass bis dahin 85 % der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft sind, wie China Daily berichtet.

China will Impfquote von 85% erreichen

Das Land schätzt, dass es bei Erreichen dieser Impfquote nur noch wenige Infektionen geben wird und die Infizierten nicht mehr schwer erkranken oder vom Tod bedroht sind.

Gao Fu, Direktor des Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention, berichtete, dass die derzeitigen Pandemiebekämpfungsmaßnahmen des Landes genügend Zeit verschafft haben, um genügend Impfstoffe herzustellen und die Menschen zu impfen.

Fu stellte fest, dass die Virulenz des Coronavirus ebenfalls abnimmt. „Warum sollten wir zu diesem Zeitpunkt also nicht öffnen?“, fragte er.

China will Covid endemisch werden lassen

Fu sagte, wenn die Prävalenz und die Sterblichkeitsrate von COVID-19 grippeähnlicher werden und es scheint, dass es ein Teil des Alltags wird, werden die Bemühungen zur Ausrottung des Virus zu einem langfristigen Krieg werden. „In diesem Fall sollten wir weiterhin mehr Menschen impfen, neue Impfstoffe entwickeln und vor allem wirksame Medikamente herstellen.“, sagte er.

Nach Angaben von Our World in Data hat China 71 Prozent seiner Bevölkerung mit 1,4 Milliarden Menschen geimpft. Die Rate der Erstimpfungen liegt dagegen bei 76 Prozent. Offiziell verzeichnet das Land derzeit 14 Infektionen insgesamt. Damit liegt auch die 7-Tage-Inzidenz gen 0,0. Schon seit Beginn der Pandemie bestehen allerdings Zweifel über die Richtigkeit dieser Daten.

Einreisebedingungen und bevorstehende Olympischen Spiele

Derzeit verwehrt China Personen aus dem Ausland die Einreise. Lediglich durch Sondergenehmigungen oder für Leute mit festem Wohnsitz in China machen die Behörden Ausnahmen. Über die derzeitigen Einreisebedingungen und die dazugehörige Testpflicht für China informiert die Botschaft der Volksrepublik.

Interessant dürfte werden, ob sich durch die Öffnung zu Beginn des nächsten Jahres noch die Zuschauerregelung für die Olympischen Spiele ändern könnte. Peking öffnet die Olympischen Winterspiele im nächsten Jahr zwar für Fans, aber nur, wenn sie in China leben.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: