Reisenews » Dominikanische Republik führt E-Ticket-Plattform ein

Dominikanische Republik News

Dominikanische Republik führt E-Ticket-Plattform ein

| von Michael Sprick

Die Dominikanische Republik führt eine E-Ticket-Plattform ein. Schon ab April soll eine Anmeldung über das Portal für Einreisende zur Pflicht werden.


Dominikanische Republik führt E Ticket Plattform ein

Die Dominikanische Republik hat eine neue E-Ticket-Plattform eingeführt, die Besucher bei der Ein- und Ausreise nutzen können.

Die Regierung des Inselstaats gab bekannt, dass die neue digitale Plattform die drei Papierformulare ersetzen wird. Diese waren bisher für die Einreise in das Land nötig.

Die Startseite grüßt deutsche Reisende noch auf ihrer Landessprache. Das eigentliche Formular ist aber derzeit nur in Spanisch gehalten. Im Formular müssen Einreisende Angaben über ihren Personenstand, ihren Aufenthalt (Wo und wie lange), Zoll-Angaben und über ihren Gesundheitsstatus machen.

Um den Übergang zu erleichtern, werden die Behörden bis zum 31. März beide Formulare akzeptieren. Ab dem 1. April wird jedoch für Einreisen in die Dominikanische Republik das E-Ticket zur Pflicht.

David Collado, Minister für Tourismus, sagte: „Seit der Einführung der E-Ticket-Plattform haben wir Überprüfungen durchgeführt und wertvolles Feedback von Passagieren erhalten, die sie genutzt haben.”

„Wir haben über 500 Schulungen durchgeführt sowie Verbesserungen und Aktualisierungen an der Plattform vorgenommen, um sicherzustellen, dass es ab dem 1. April, wenn die Nutzung verpflichtend wird, keine Störungen gibt.“

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: