Reisenews » Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr

Dominikanische Republik News

Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr

| von Michael Sprick

Das RKI hat die Risiko-Einstufung für die Dominikanische Republik aufgehoben. Das beliebte Urlaubsziel hat für einreisende Urlauber aus Deutschlannd keine Testpflicht.


Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr
Strand in der Dominikanischen Republik. Bildnachweis: Unsplash / Antonella Vilardo

Das Robert-Koch-Institut hat am Freitagabend die Corona-Warnung für die Dominikanische Republik aufgehoben. Die Inzidenz im Land sinkt seit Anfang Juni stetig. Der karibische Inselstaat hat inzwischen eine 7-Tage-Inzidenz von 20,4.

Für die Einreise müssen Urlauber ein Einreiseformular ausfüllen. Aus Deutschland fällt für Touristen jedoch keine Testpflicht an. Allerdings kontrollieren die Behörden ankommende Reisende stichprobenartig per Screening. Diese können Tests und Kömpertemperaturmessungen umfassen, um den Gesundheitszustand einer Person festzustellen.

Außerdem hat das RKI auch alle afrikanischen Länder, die bisher als Virusvariantengebiete eingestuft waren, zu Hochinzidenzgebieten erklärt. Zu diesen Ländern zählen.

Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Sambia, Simbabwe, und Südafrika. Die meisten dieser Länder befanden sich seit Anfang des Jahres auf der Liste der Virusvariantengebiete. Lediglich Namibia kam erst Mitte Juni zu den Virusvariantengebieten hinzu.

Grund für die Herabstufung seitens des RKIs ist die Tatsache dass die Delta-Variante inzwischen auch in Deutschland weit verbreitet ist.

Außerdem kam zu den hoch Inzidenz Gebieten auch das Land Andorra hinzu. Das Land im Grenzgebiet zwischen Spanien und Frankreich war zuvor ein einfaches Risikogebiet. Inzwischen befindet sich die Inzidenz jedoch seit rund zwei Wochen wieder über dem Schwellenwert von 200 bei der 7-Tage-Inzidenz.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: