Reisenews » Dominikanische Republik verlängert erfolgreiches Tourismus-Programm bis zum 30. Juli

Dominikanische Republik News

Dominikanische Republik verlängert erfolgreiches Tourismus-Programm bis zum 30. Juli

| von Michael Sprick

In der Dominikanischen Republik ist seit September eine relativ erfolgreiche Öffnungsstrategie in Kraft, die das Land offenhält, ohne dass die Infektionen stark gestiegen sind. Nun soll der Plan bis zum 30. Juli verlängert werden.


Dominikanische Republik verlängert Tourismus Programm bis zum 30. Juli

Die Dominikanische Republik nimmt laut eigenen Angaben eine Führungsposition im Tourismus der lateinamerikanischen Länder ein. Dazu beigetragen hat die „verantwortungsbewusste Öffnungsstrategie“ des Landes, die die Regierung nun verlängern möchte, wie aus einer Meldung der Dominikanischen Tourismusbehörde hervorgeht.

Seit September 2020 verfolgt das Land in der Karibik diese Strategie und konnte für lange Zeit sehr erfolgreich und mit niedrigen Infektionszahlen durch die Zeit der Pandemie kommen. Nun will das Tourismus-Ministerium den Plan bis zum 30. Juli verlängern.

Der Plan der Regierung umfasst dabei die folgenden Maßnahmen:

  • Impfung von 100 % des Personals, das in den touristischen Dienstleistungen arbeitet
  • Einhaltung der zertifizierten Gesundheitsprotokolle, die in der gesamten Dienstleistungskette implementiert sind
  • Abschaffung der Anforderung von PCR-Tests für die Einreise in das Land
  • Anwendung von Stichprobenprüfung bei Einreise (Temperaturmessung, Corona Schnelltests)
  • Medizinische Unterstützung für Touristen

„Das im Plan enthaltene Maßnahmenpaket hat dafür gesorgt, dass die touristischen Zentren des Landes sichere Orte für Besucher bleiben, mit einer Positivitätsrate nahe Null bei den stichprobenartigen Tests, die bei ankommenden Passagieren an den Hauptflughäfen durchgeführt wurden“, so die Meldung der Tourismusbehörde.

Für die Einreise verlangt die Dominikanische Republik keinen Corona-Test. Da das RKI das Land jedoch als Risikogebiet einstuft, gibt es für Rückkehrer zwar eine Test-, aber keine Quarantäne-Pflicht. Die 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 83,7.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: