Reisenews » easyJet: 65% der Europäer haben einen Flug gebucht oder planen dies 2021 zu tun

EasyJet

easyJet: 65% der Europäer haben einen Flug gebucht oder planen dies 2021 zu tun

| von Michael Sprick

LAute einer Umfrage von easyJet planen 65% der Europäer 2021 wieder einen Urlaub zu buchen oder haben dies bereits getan. Damit hat der Flieger eine optimistische Aussicht auf das kommende Jahr.


easyJet: 65% der Europäer haben einen Flug gebucht oder planen dies 2021 zu tun
Natalie Puncher (Cabin Crew) EDITORIAL USE ONLY The easyJet flight EZY883 departs morning from London Gatwick to Glasgow, the flight is the airlineÕs first from the UK for 76 days, since easyJet grounded all planes on March 30th as a result of the Covid-19 pandemic, West Sussex. PA Photo. Picture date: Monday June 15, 2020. The airline resumes flying today from 8 UK airports with new bio security measures in place on all its services. easyJetÕs first ever flight from London-Luton to Glasgow took off on 10 November 1995. Photo credit should read: Matt Alexander/PA Wire

Die COVID-19-Pandemie haben die Reiselust der Europäer nicht gebremst, wie eine Umfrage von easyJet ergab. Die Ergebnisse weisen ein starkes Bedürfnis, zu reusen, auf. Eine große Mehrheit von 65 % der Befragten gab an, dass sie bis zum Jahr 2021 einen Flug gebucht haben oder es planen.

Zahlen veranlassen easyJet zu Optimismus

Der Anteil fällt mit 75% noch höher aus, wenn er sich nur auf EasyJet-Kunden beschränkt. Große Hoffnung steckt dabei in den Impfkampagnen. Bereits im Januar konnte EasyJet eine Buchungssteigerung von 250% im Vergleich zum vergangenen Monat feststellen.

Die Fluggesellschaft ist daher so optimistisch, dass sie ihre Flotte verstärkt. In London Gatwick, von der aus sie überwiegend operiert, verstärkt sie sich mit vier weiteren Flugzeugen. Das ermöglicht es der Budget-Airline mit Aberdeen, Bilbao und Caligari drei neue Routen zu eröffnen. Auf anderen Strecken erhöht sie dieFrequenz.

Die Umfrage wurde unter 5.000 europäischen Verbrauchern zwischen dem 8. und 20. Januar 2021 durchgeführt. Als Länder in ganz Europa entweder (erneut) Beschränkungsmaßnahmen einführten odersich in der Anfangsphase ihrer Impfprogramme befanden. EasyJet glaubt daher, dass die Absicht, eine lang ersehnte Reise anzutreten, “nur zunehmen wird, wenn die Reisebeschränkungen gelockert werden“.

Mehr Insights

Was die Umfrageergebnisse betrifft, so ist eine große Mehrheit der Befragten (82 %) sehr reisefreudig. Das zeigt, dass Reisen für viele weiterhin eine Priorität bleibt. Von der Gesamtzahl der Befragten, die bereits für 2020 gebucht hatten (14 %), gaben mehr als die Hälfte (56 %) an, dass sie beabsichtigen, in diesem Jahr wieder zu buchen.

Von denjenigen, die angeben, dass sie beabsichtigen zu reisen, aber noch keine Buchung vorgenommen haben, gibt die Mehrheit (82 %) an, dass sie auf größere Gewissheit über die Aufhebung der Reisebeschränkungen warten. Das weist auf den großen Einfluss der Lockdown-Maßnahmen auf die Nachfrage hin. In dieser Hinsicht glaubt easyJet, dass die Rückkehr der Nachfrage eng mit der Aufhebung von Mobilitätsbeschränkungen verbunden ist.

Johan Lundgren, CEO von easyJet, sagte: „Wir wissen, dass es einen Nachholbedarf gibt. Wir sehen es jedes Mal, wenn Beschränkungen aufgehoben werden. Aber diese Umfrage unterstreicht noch einmal das Interesse der Menschen, so schnell wie möglich zu reisen. Da wir wissen, dass die größte Hürde bei der Buchung und Planung von Reisen die behördlichen Beschränkungen sind, sind wir bei easyJet zuversichtlich, dass deren schrittweise Aufhebung und die Fortschritte bei den Impfprogrammen zweifelsohne der Schlüssel zur Freigabe von Reisen sein werden, was sich eindeutig auf das Vertrauen der Verbraucher auswirkt.“

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: