Reisenews » Easyjet verlagert Spanienflüge von Großbritannien nach Deutschland

EasyJetBalearen News

Easyjet verlagert Spanienflüge von Großbritannien nach Deutschland

| von Michael Sprick

Großbritanniens größte Discount-Fluggesellschaft verlagert Kapazitäten für Spanienflüge von Großbritannien nach Deutschland.


Easyjet verlagert Spanienflüge von Großbrtiannnien nach Deutschland

Als Reaktion auf die anhaltenden strengen Beschränkungen für internationale Reisen aus Großbritannien hat easyJet Flüge nach Kontinentaleuropa verlegt, wie The Independent meldet.

easyJet verlagert Flüge nach Berlin

Ein Sprecher von easyJet sagte: „Wir sehen, dass die europäischen Regierungen sich schrittweise öffnen und Rahmenbedingungen nutzen, die das Reisen ermöglichen, und zwar größtenteils ohne Einschränkungen.

„Wir haben das Glück, dass wir in der Lage sind, Flüge in unserem europäischen Netzwerk umzuleiten. Zum Beispiel haben wir Kapazitäten von Großbritannien nach Palma auf Flüge von Berlin nach Palma verlegt.

Dem Sprecher nach zeige Europas Vorgehen, dass eine sichere Öffnung des Reiseverkehrs möglich ist. EasyJet fordere daher die britische Regierung dazu auf, ähnliche Schritte auch für Großbritannien einzuleiten.

Ampelsystem-Entscheidung sorgte für Urlaubschaos in Großbritannien

In Großbritannien sorgte vor wenigen Wochen die Entscheidung, keine Länder zur grünen Entwarnungsstufe im britischen Ampelsystem hinzuzufügen, für viel Unmut. Viele Airlines, Urlauber und ein Großteil der spanischen Tourismusbranche hatten eine Freigabe für den Tourismus erhofft.

Zuvor kommunizierte die britische Regierung seit mehreren Monaten, dass schon zum 17. Mai der internationale Reiseverkehr wieder starten solle. Die Vorfreude und Buchungsbereitschaft war hoch, als dann Portugal auch das erste Land wurde, das ein „grün“ erhielt.

Stattdessen nahm die Regierung aber sogar Portugal von der Liste. Mit der praktischen Folge, dass britische Urlauber sich bei Rückkehr in eine Quarantäne hätten begeben müssen. Viele Touristen strichen daher ihre Urlaubspläne wieder und stornierten Flüge und Hotelbuchungen.

Bei der Ankündigung der verschärften Einschränkungen sagte der Verkehrsminister Grant Shapps:

„Die Öffentlichkeit hat immer gewusst, dass das Reisen in diesem Jahr anders sein wird. Wir müssen weiterhin einen vorsichtigen Ansatz wählen, um den internationalen Reiseverkehr auf eine Weise wieder zu öffnen, die die öffentliche Gesundheit und die Einführung des Impfstoffs fördert.“

___

Europäische Fluggesellschaften setzen auf Urlaubsrouten größere Flugzeuge ein. Die Nachfrage aus Deutschland nach Mallorca ist so groß, dass die Lufthansa Boeing 747 Jumbo Jets ab Frankfurt und Großraumflugzeuge vom Typ Airbus A350 ab München nach Palma einsetzt.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: