Reisenews » Erstmals mehr als eine Millionen Impfungen an einem Tag erreicht

COVID-19Deutschland News

Erstmals mehr als eine Millionen Impfungen an einem Tag erreicht

| von Michael Sprick

Erstmals wurden in Deutschland mehr als eine Million Impfungen verabreicht. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind bisher geimpft.


Erstmals mehr als eine Millionen Impfungen an einem Tag erreicht

Jens Spahn verkündete heute in Berlin, dass erstmals mehr als eine Millionen Menschen eine Impfung erhalten haben. Die Zahlen gehen auch aus dem offiziellen Impfdashboard des Bundesgesundheitsministeriums hervor.

Insgesamt hat die Impfrate in Deutschland bei den Erst-Dosen damit 25,9% erreicht. Vollständige Impfungen liegen dagegen Stand heute bei 7,5%. Genau genommen lag die Zahl der Impfungen gestern sogar etwas über dem Wert von einer Millionen. Mit 1.088.952 haben die Impfungen vorläufig ihren Höhepunkt erreicht. Die Zahlen setzen sich dabei aus 730.000 Impfungen in Arztpraxen und 360.000 in regionalen Impfzentren zusammen.

Jedoch reiche dies laut Lothar Wieler, dem Präsident des Robert-Koch-Institutes noch nicht für die angestrebte Herdenimmunität. Selbst bei den Risikogruppen läge diese laut Wieler noch unter der 70%-Schwelle. Bei den über 80-Jährigen liege die Impfrate bei etwa zwei Dritteln. Bei der Gruppe der über 70-Jährigen bei rund 30%.

Hält das derzeitige Momentum allerdings weiterhin an, könnte Schätzungen zufolge noch diesen Sommer die Herdenimmunität hergestellt werden. Der derzeitige Impfplan soll ab Juni eine starke Änderung erhalten. Dann wird nämlich die Impfpriorisierung abgeschafft und Bundesbürger können sich unabhängig von Alter, Beruf und Gesundheitsstatus impfen lassen.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: