Reisenews » Europa gibt grünes Licht für die Rückkehr der amerikanischen Touristen

USA News

Europa gibt grünes Licht für die Rückkehr der amerikanischen Touristen

| von Michael Sprick

Bei einem EU-US-Gipfel, bei dem US-Präsident Joe Biden anwesend war, haben der Staatenverbund und die USA die gegenseitige Öffnung für den Reiseverkehr beschlossen.


Europa gibt grünes Licht für die Rückkehr der amerikanischen Touristen

Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union haben zum Abschluss eines EU-US-Gipfels am Dienstag in Brüssel beschlossen, eine Arbeitsgruppe einzurichten, um „die Wiederaufnahme des Reiseverkehrs auf nachhaltige und sichere Weise“ zwischen den beiden Blöcken zu ermöglichen. Das meldete u.a. die Nordwest Zeitung.

Bedingungen derzeit noch in Verhandlung

Die Gruppe soll die Wiederaufnahme von Reisen aus Europa in die Vereinigten Staaten fördern. Wobei die diplomatische Gegenseitigkeit der Verträge noch verhandelt wird. Es wäre eine Wiederaufnahme des transatlantischen Flugverkehrs, wie viele europäische Airlines sie schon seit Wochen gefordert haben. Darunter auch die Lufthansa.

Dies schließt nicht aus, dass Reisende aus den USA von den Zielländern Maßnahmen wie Tests oder sogar Quarantäne unterworfen werden. Brüssel ist auch mit den USA im Gespräch über die gegenseitige Anerkennung von Gesundheitszeugnissen oder Impfnachweisen.

8 weitere Länder schließen sich der Liste an

Aufgrund der Pandemie hat die EU im März 2020 ihre Außengrenzen für nicht lebensnotwendige Reisen geschlossen und erstellt eine regelmäßig aktualisierte Auswahlliste von Drittländern, deren Einwohner vorläufig ein Jahr lang nach Europa reisen dürfen. Die EU stützt ihre Liste auf die epidemiologische Situation des jeweiligen Landes. Das umfasst den Fortschritt der Impfkampagne, die Anzahl der durchgeführten Tests sowie die Zuverlässigkeit der Daten.

Zusätzlich zu den USA wurden Albanien, Libanon, Nordmazedonien, Serbien, Taiwan, Hongkong und Macao in die Liste aufgenommen, die zuvor acht Länder (Japan, Australien, Israel, Neuseeland, Ruanda, Singapur, Südkorea und Thailand) umfasste.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: