Reisenews » Eurowings nimmt neue Ziele ab Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart und Salzburg auf

Eurowings

Eurowings nimmt neue Ziele ab Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart und Salzburg auf

| von Michael Sprick

Eurowings baut sein Streckennetz noch diesen Sommer stark aus. Neue Flüge kommen in Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Salzburg hinzu.


Eurowings nimmt neue Ziele ab Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart und Salzburg auf

Die Reiselust der Deutschen zieht im Sommer weiter stärker an und erhöht den Bedarf nach Flugreisen wieder Eurowings hat jetzt neben anderen Urlaubszielen auch Verbindungen nach Osteuropa, Südosteuropa und Nordafrika aufgenommen. Das geht aus einer Pressemeldung der Fluggesellschaft hervor.

Neue Verbindungen in Düsseldorf

Das umfangreichste Programm an neuen Strecken hat Eurowings an ihrem größten Standort, Düsseldorf, gestartet. Von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt wird zum Beispiel die georgische Hauptstadt Tiflis ab dem Sommerflugplan mittwochs und sonntags erreichbar sein. Im Winterflugplan wird die Verbindung weiterhin einmal pro Woche angeboten. Die russischen Städte Jekaterinburg und Krasnodar, die auch im Sommer bedient wurden, werden auch im Winter angeflogen. Jekaterinburg am Ural wird einmal wöchentlich samstags angeboten und das Wirtschaftszentrum Krasnodar im Süden Russlands wird montags und freitags angeflogen.

Eurowings fliegt ab 31. August dienstags und samstags von Düsseldorf nach Zagreb. Auch die ukrainische Hauptstadt Kiew fliegt die Airline im Winterflugplan von Düsseldorf aus an (derzeit montags, mittwochs und freitags). Und viele italienischstämmige Nordrhein-Westfalen und auch Urlauber können sich ab 31. Oktober auf die neue Verbindung nach Bergamo in Norditalien freuen – Eurowings bedient die Strecke montags, donnerstags, freitags und sonntags. Ab 31. Januar 2022 wird die Stadt in der Lombardei dann täglich außer samstags bedient.

Ebenfalls neue Flüge ab Köln, Salzburg und Stuttgart

Von Köln/Bonn aus reisen Eurowings-Passagiere ab dem 6. August 2021 nach Eriwan, der Hauptstadt Armeniens. Die Airline wird die Strecke jeden Freitag mit einem Airbus A320 fliegen. Marrakesch im Südwesten Marokkos wird ab dem 12. Dezember dieses Jahres wieder erreichbar sein. Die fast 1.000 Jahre alte Stadt wird dann jeden Sonntag mit einem Airbus A319 von Eurowings angeflogen.

Auch ab Stuttgart ist Marrakesch wieder buchbar: Eurowings nimmt die Flugverbindung am 5. Dezember dieses Jahres auf und fliegt ab Baden-Württemberg jeden Sonntag mit einem Airbus A319.

Aus Österreich wird ab 4. September Larnaca auf Zypern angebunden: Ab Salzburg bedient die Airline die Route in die Hafenstadt im Südosten der Mittelmeerinsel jeden Samstag, ebenfalls mit einem Airbus A319.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: