Reisenews » Eurowings und ver.di einigen sich bei Anstellung von Flugbegleitern der Lufthansa Group

Eurowings

Eurowings und ver.di einigen sich bei Anstellung von Flugbegleitern der Lufthansa Group

| von Michael Sprick

Eurowings hat sich mit verdi auf die Übernahme von Lufthansa Flugbegleitern geeinigt, die bei Deutschlands größtem Flugkonzern vor dem Aus stehen.


Eurowings und ver.di einigen sich auf Anstellung für Flugbegleiter der Lufthansa Group

Gestern, am 4. Februar 2021, haben Eurowings und ver.di eine Vereinbarung bzgl. der Flugbegleiter von Lufthansa getroffen. Das teilte Eurowings in einer Pressemitteilung mit. Derzeit sind eine nicht genau bekannte Zahl an Flugbegleitern der Lufthansa Group mit einem Stellenabbau bedroht. Diese sollen nun die Aussicht haben, von Eurowings übernommen zu werden.

Eurowings und ver.di einigen sich auf Übernahme zu fairen Konditionen

In einem ersten Schritt plant Eurowings zu Beginn des Sommerflugplans 2021 bis zu 130 neue Mitarbeiter einzustellen. Sollte die internationale Flugsituation sich im Kontext der Pandemie verbessert haben, könnte die Fluggesellschaft danach weitere Flugbegleiter des Mutterkonzerns übernehn.

Der Tarifvertrag sieht vor, dass neue Flugbegleiter, die aus anderen Flugbetrieben der Gruppe in das Unternehmen eintreten, eine finanzielle Anerkennung für ihre früheren Berufserfahrungen in der Lufthansa-Gruppe erhalten. Dementsprechend erhält ein Bewerber mit beispielsweise 8 Jahren Berufserfahrung im Konzern auch eine entsprechende Vergütung bei Eurowings. Also so als ob die Karriere bei Eurowings stattgefunden hätte.

Eurowings blickt optimistisch inskommende Geschäftsjahr

Darüber hinaus entfällt die Probezeit und Eurowings beseitigt weitere Hürden im Einstellungsprozess. Neueinstellungen werden auf Antrag der Bewerber auf Vollzeit- oder Teilzeitbasis eingestellt. Der geschlossene Tarifvertrag läuft bis zum 30. Juni 2022 und regelt daher auch spätere Einstellungen. Bei Eurowings wird die Anstellung möglich, da Eurowings auf eine Erholung der Urlaubsflüge in Deutschland und Europa setzt.

„Der touristische Flugverkehr, auf den sich Eurowings als Deutschlands größte Urlaubsfluggesellschaft spezialisiert hat, wird sich schneller erholen als andere Segmente. Mit den ersten Einstellungen bereiten wir uns auf eine Wiederbelebung des privaten Reiseverkehrs ab Sommer vor. Ich freue mich, dass wir Flugbegleitern der Lufthansa Group eine neue und faire Perspektive bieten können “, sagte Frank Bauer, Geschäftsführer Finanzen und Personal bei Eurowings.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten:
Michael Sprick
Autor: Michael Sprick

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.