Reisenews » Finnland schließt seine Grenzen für Ungeimpfte

Finnland News

Finnland schließt seine Grenzen für Ungeimpfte

| von Michael Sprick

Finnland hat die Einreise für ausländische Staatsbürger abgeschafft mit negativem Test abgeschafft. Ab sofort erfordert die Einreise damit einen Nachweis über eine Impfung oder Genesung.


Finnland schließt seine Grenzen für Ungeimpfte
Tram in Helsinki. Bildnachweis: Unsplash / Alexandr Bormotin

Ausländische Reisende, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind, können seit Dienstag nicht mehr nach Finnland reisen. Die Regierung verweigert ihnen die Einreise, wie das Informationsportal Visit Finland informiert.

Einreise nach Finnland erfordert Nachweis über Impfung oder Genesung

Ausländische Reisende, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind, können seit Dienstag nicht mehr nach Finnland einreisen. Die Regierung hat ihre Gesundheitsmaßnahmen verschärft, um eine Infektionswelle der Omikron-Variante vorzubeugen.

Seit gestern, den 28. Dezember, ist Schluss mit der Einreiseberechtigung durch einen einfachen negativen Test, um zu finnischen Flughäfen zu reisen. Bürger der Europäischen Union und des Schengenraums wie auch alle anderen Einreisenden sind von der Maßnahme betroffen.

Reisende müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen Covid-19 oder einen Nachweis über die Genesung in den letzten sechs Monaten sowie eine Bescheinigung über einen negativen Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde.

Finnen sind von Regelung ausgenommen

Nur finnische Staatsbürger und Personen mit ständigem Wohnsitz müssen diesen Test nicht vorlegen. Ebenso auch Personen, „die einen wesentlichen Grund für die Einreise haben, wie z. B. zwingende familiäre Angelegenheiten oder einen anderen zwingenden persönlichen Grund“.

Alle Passagiere sind jedoch verpflichtet, „die im Gesetz über übertragbare Krankheiten vorgesehenen Bescheinigungen vorzulegen und die von den regionalen Verwaltungsbehörden des Bundesstaates getroffenen Entscheidungen über obligatorische Gesundheitsuntersuchungen zu befolgen“.

Die Regierung weist in ihrer Erklärung jedoch darauf hin, dass finnische Reisende „beachten sollten, dass andere Länder und Fluggesellschaften, auch wenn sie ohne Tests nach Finnland einreisen dürfen, ihre eigenen Anforderungen in dieser Hinsicht haben können“.

Ausnahmen von der Regelung

Ausnahmen gibt es nur für Personen, die jünger als 16 Jahre alt oder die auf der Ausnahmeliste stehen. Das betrifft Einwohner Finnlands, unentbehrliche Arbeitskräfte und Diplomaten.

Für Bewohner der Grenzgemeinden und Personen, die auf Åland ankommen, gibt es Ausnahmen. „Bewohner der Grenzgemeinden an der Landgrenze Finnlands zu Schweden und Norwegen können nach Finnland einreisen, wenn sie einen Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem der zugelassenen Impfstoffe, einen Genesungsnachweis oder einen negativen Test haben, der nicht früher als sieben Tage vor der Einreise durchgeführt wurde.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: