Reisenews » Flughafen BER erreicht neuen Tiefpunkt

Berlin News

Flughafen BER erreicht neuen Tiefpunkt

| von Michael Sprick

Der Flughafen BER erreicht einen neuen Tiefpunkt bei den Fluggastzahlen. Doch es gibt auch Hoffnung auf baldige Besserung.


Flughafen BER erreicht erneuten Tiefpunkt

Am neuen Flughafen Berlin macht sich weiterhin das Andauern des Lockdowns negativ bemerkbar. Der Flughafen meldete nämlich heute, dass im vergangenen Februar die Passagierzahlen erneut zurückgegangen sind. Damit erreicht der Flughafen BER seinen bisherigen Tiefpunkt, was die Passagierzahlen angeht.

Flughafen BER – Tiefpunkt wird im Vergleich deutlich

In Zahlen hat der Flughafen im Februar nur 146.945 Passagiere abgefertigt. Das sind 60.000 weniger als noch im Januar, bei dem laut Angaben des Flughafens das Passagieraufkommen ohnehin schon “extrem niedrig” ausfiel. Deshalb hatte sich die Flughafenleitung im Februar auch dazu entschlossen, dass Terminal 5 (ehemals Flughafen Schönefeld) zu schließen.

Noch deutlicher wird die gravierende Lage des Flughafens im Vergleich mit dem Februar 2020. Im Vergleich betrug die Fluggastzahl nämlich nur 7% des damaligen Aufkommens (Tegel und Schönefeld).

BER-Tiefpunkt – Ursachen und Ausblick

Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH machte folgende Bemerkungen zu der negativen Meldung: 

„Der massive Rückgang der Passagierzahlen hat an allen deutschen Flughäfen einen neuen Tiefpunkt erreicht. Die umfassenden Quarantänebestimmungen wegen der Covid-19-Pandemie führten dazu, dass der Flugbetrieb fast vollständig zum Erliegen kam.”

Er fügte hinzu, dass es eine hohe Reiselust und damit Erholungspotential in der Branche gäbe. Dafür wäre aber eine erfolgreiche Impf- und Test-Strategie erforderlich:

“[D]ie Menschen wollen fliegen, sie sehnen sich nach Urlaub und wollen ihn buchen. Diese Träume werden aber erst wahr, wenn es mehr Sicherheit beim Reisen gibt. Dafür ist eine wirksame Impf- und Teststrategie dringend notwendig.“

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: