Reisenews » Griechenland öffnet für Tourismus am 14. Mai

Griechenland News

Griechenland öffnet für Tourismus am 14. Mai

| von Michael Sprick

Griechendland wird Reisende aufnehmen, die geimpft sind, Antikörper haben oder einen negativen COVID-19-Test vorlegen können.


Griechenland öffnet für Tourismus am 14. Mai

Griechenland wird voraussichtlich am 14. Mai seine Tore für Besucher wieder öffnen, kündigte der Tourismusminister des Landes, Haris Theoharis, auf der Tourismusmesse IBT Berlin an. Das meldete der Greek Reporter. Demzufolge wird das hellenische Land ab diesem Datum jeden aufnehmen, der eine Impfung erhalten, Antikörper hat oder einen negativen Corona-Test vorlegen kann.

„Unser Ziel ist es, den Tourismus bis zum 14. Mai mit spezifischen Regeln und aktualisierten Protokollen zu eröffnen“, sagte er. „Bis dahin werden wir die Einschränkungen schrittweise aufheben, wenn die Bedingungen es zulassen.“

„Wir aktualisieren die Gesundheitsprotokolle aus dem letzten Jahr, um die gesammelten Erfahrungen der letzten Monate zu berücksichtigen. Mit diesen Protokollen im Hinterkopf streben wir eine Eröffnung vor dem 14. Mai an“, erklärte er.

Darüber hinaus sagte der Minister, dass zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit dem Coronavirus, wie z.B. Krankenhausaufenthalte, wie im letzten Jahr vom griechischen Staat übernommen werden.

Andererseits wies er darauf hin, dass für Besucher die gleichen Regeln gelten wie für Griechen, da „es keine Differenzierung oder Ausnahmen geben wird“.

___

Der Tourismus ist eine der Haupteinnahmequellen Griechenlands, weshalb sich das Land für die Einführung eines COVID-19-Impfpasses in der gesamten Europäischen Union eingesetzt hat, um die Wiederaufnahme des Tourismus zu erleichtern.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: