Reisenews » Hotel Motto eröffnet in Wien

HotelWien News

Hotel Motto eröffnet in Wien

| von Michael Sprick

In Wien hat das Motto Hotel der expandierenden Motto Group eröffnet. Das Hotel verbindet Wiener Flair des frühen 20. Jahrhunderts mit modernen Elementen aus Japan und Skandinavien.


Hotel Motto eröffnet in Wien öffnet am 2. Oktober seine Pforten
Bildnachweis: Motto Group

Die in Wien ansässige Lifestyle-Gastronomiemarke Motto Group hat ihr neues Haus Hotel Motto heute in Wien eröffnet. Die Architektur des Hotels, das in einem historischen Gebäude untergebracht ist, weist Anklänge an Gestaltung und Design des frühen 20. Jahrhunderts auf. Türme und Kuppeln sowie die Gestaltung der Fassade, die ursprünglich von den besten Handwerkern der Wiener Handwerksbewegung errichtet wurden, sind vollständig erhalten. Sie spielen eine zentrale Rolle in der Gestaltung des Hauses.

Hotel Motto eröffnet in Wien öffnet am 2. Oktober seine Pforten
Bildnachweis: Motto Group

Die 83 Zimmer und acht Suiten verfügen außerdem über stoffbespannte Wände mit floralen Mustern. Maßgeschneiderte Teppiche und Fliesen sind von den Rahmen der originalen Vintage-Möbel inspiriert, und der Fischgrät-Hartholzboden findet sich im gesamten Haus. Jedes Möbelstück ist speziell für das Hotel angefertigt. Von den Türgriffen aus Messing bis hin zu den Beleuchtungskonzepten in den Zimmern, die für jeden einzelnen Raum entworfen wurden.

Hotel Motto eröffnet in Wien öffnet am 2. Oktober seine Pforten
Bildnachweis: Motto Group

Das hoteleigene Restaurant, Chez Bernard – Restaurant et Bar, befindet sich in den obersten beiden Etagen des Hotels unter einer Glaskuppel, einem neuen Anbau an das ursprüngliche Gebäude. Das Restaurant bietet ein ausgewähltes Menü mit modernen österreichischen Gerichten mit französischen und nordafrikanischen Einflüssen. Chez Bernard ist ein Bio-Restaurant, das lokale, saisonale Produkte verwendet. Zudem bezieht es natürliche Weine aus Kontinentaleuropa bezieht und verwendet die Reste von überschüssigem Brot zum Brauen von eigenem Bier. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels gehören private Fitness- und Saunaräume sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Hotel Motto eröffnet in Wien öffnet am 2. Oktober seine Pforten
Bildnachweis: Motto Group

Das historische Gebäude beherbergt seit über drei Jahrhunderten Hotels. Das erste Hotel, das Goldene Kreuz, eröffnete schon 1665 eröffnet. Ab 1872 firmierte das Hotel unter dem Namen Hotel Kummer. Es entwickelte sich zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt für Künstler, Maler, Bildhauer, Schriftsteller, Schauspieler und Musiker. In den öffentlichen Räumen des Hotels kamen sie zu Kaffee, Wein und österreichischen Spezialitäten zusammen. Im Jahr 1904 renovierte Ludwig Schwarz das Gebäude, der die ursprünglichen schrägen Ecken und die übergroßen Säulen, die die Lobby und den Hoteleingang einrahmen, erhalten hat. Die Innenräume sind teilweise bis heute erhalten geblieben.

„Wenn Wien dem Paris der 20er-Jahre begegnet, dazu die skandinavische gemütliche Ordnung als Raster nimmt, die Kultur des japanischen ›Wabi Sabi‹ im Hinterkopf behält und ab und an dem Flohmarkt eine winzig kleine Tür öffnet – dann entsteht zeitgenössische Lebenskultur, vielleicht! Nicht mehr und nicht weniger ist das Hotel Motto“, so Bernd Schlacher, Eigentümer und Creative Director der Motto Group.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hotelmotto.at.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: