Reisenews » Indonesien will Bali zum Zentrum für Gesundheitstourismus machen

Bali News

Indonesien will Bali zum Zentrum für Gesundheitstourismus machen

| von Michael Sprick

Mit dem Bau eines neuen Hospitals will Bali zum überregionalen Gesundheitszentrum in Indonesien werden. 2023 soll das Hospital bereits in Betrieb gehen.


Indonesien will Bali zum Zentrum für Gesundheitstourismus machen
Pferdekutsche in Denpasar. Bildnachweis: Unsplash / Nyoman Yuda Wirawan

Auf Bali entsteht derzeit das Bali International Hospital, der Spatenstich erfolgte am vergangenen Montag. Der indonesische Präsident Joko Widodo hat dazu seine Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass der Bau des Klinikums in der Stadt Denpasar auf Bali die Provinz zu einem Ziel für den Gesundheitstourismus machen wird. Darüber berichtet Vietnam-Plus.

Hospital soll Bali zum Gesundheitszentrum Indonesiens machen

Das Hospital soll im Jahr 2023 fertig werden und entsteht auf einem 41,5 ha großem Gelände in der Hauptstadt Balis, Denpasar. Das Krankenhaus entsteht in Zusammenarbeit zwischen dem indonesischen Ministerium für Staatsunternehmen und der US-amerikanischen Mayo Clinic.

Das Bali International Hospital soll dabei bis Mitte 2023 in Betrieb gehen. Wesentliches Ziel des Baus ist die Verbesserung der medizinischen Versorgung im ganzen Land Indonesien zu verbessern.

600.000 Indonesier fliegen jährlich für Behandlungen ins Ausland

Der Minister für staatliche Unternehmen, Budi Gunadi Sadikin, erklärte, dass jährlich mindestens 600 000 indonesische „Medizintouristen“ zur Behandlung ins Ausland reisen, die meisten von ihnen nach Singapur und Malaysia.

Er bekräftigte, dass die Regierung die Verfahren vereinfachen werde, um günstige Bedingungen für medizinische Experten und ausländische Unternehmen zu schaffen, und dass sie mehr kommunale Gesundheitszentren in 171 Bezirken und Bezirken bauen werde, um mehr ausländische Investitionen in die Lieferung von medizinischen Geräten und Materialien anzuziehen.

Inlandstourismus wird immer bedeutender für Bali

In der Pandemie hat sich der Inlandstourismus als letzter Rettungshalm für den Tourismus und alle damit verbundenen Branchen herausgestellt. Mit dem Bau des Hospitals geht die Regierung einen weiteren Schritt, um den Inlandstourismus auszubauen. Der medizinische Tourismus ist dabei naheliegend, da Bali als Erholungsgebiet von Menschen aus aller Welt aufgesucht wird.

Wie wichtig der Inlandstourismus für Bali inzwischen ist, geht auch aus einer zwischenzeitlichen Statistik hervor. Von Januar bis Oktober haben lediglich 45 ausländische Touristen Bali aufgesucht. Dennoch sind die Hotels im vergangenen Monat zu etwa einem Drittel mit indonesischen Touristen ausgelastet gewesen.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: