Reisenews » Israel verschiebt Wiederöffnung der Grenzen für Touristen

Israel News

Israel verschiebt Wiederöffnung der Grenzen für Touristen

| von Michael Sprick

Israel verzeichnet zuletzt - trotz bislang erfolgreicher Impfkampagne - wieder steigende Infektionszahlen und verschiebt daher die Öffnung für den Tourismus.


Israel verschiebt Wiederöffnung der Grenzen für Touristen

Israel gab am Mittwoch bekannt, dass es die Wiedereröffnung seines Territoriums für Touristen verschiebt, da die Corona-Fälle trotz einer erfolgreichen Impfkampagne zunehmen, wie die Times of Israel berichtet (Paywall).

Die Öffnung war eigentlich in rund einer Woche für den 1. Juli geplant. Nun hat die Regierung die Öffnung um einen Monat auf den 1. August verschoben. Einige geimpfte Touristen, die nur in kleinen Gruppen und aus bestimmten Ländern reisen, dürfen weiterhin nach Israel einreisen, müssen sich aber zwei PCR-Tests unterziehen. Einen höchstens 72 Stunden vor der Abreise und einen bei der Ankunft – sowie einen serologischen Test.

Der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett bekräftigte zudem, dass, wenn die 7-Tage-Inzidenz wieder einen Wert von über 100 erreiche, das Tragen der Maske im Innenbereich wieder verpflichtend sei.Der derzeitige Anstieg der Infektionen sei auf die Ausbreitung der Delta-Variante zurückzuführen, die in Indien aufgetaucht sei und als ansteckender als die anderen gelte, so Bennett.

Auf dem Höhepunkt der Pandemie im Januar wurden in Israel täglich etwa 10.000 Fälle gemeldet. Im Laufe der Impfkampagne senkten sich die Infektionszahlen jedoch. Mehr als fünf der 9,3 Millionen Israelis (55 % der Bevölkerung) haben inzwischen zwei Dosen des Impfstoffs erhalten. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie in Israel mehr als 80.000 Infektionen registriert, darunter 6.428 Todesfälle.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: