Reisenews » Malaysia: Langkawi öffnet für ausländische Touristen

Malaysia News

Malaysia: Langkawi öffnet für ausländische Touristen

| von Michael Sprick

Nach 20 Monaten öffnet sich Malaysia wieder für Touristen. Dabei wird die Urlaubsinsel Langkawi zum Gateway für das Land. Touristen müssen sich dort für sieben Tage aufhalten, bevor sie innerhalb von Malaysia weiterreisen können.


Malaysia: Langkawi öffnet für ausländische Touristen
Strand auf Langkawi. Bildnachweis: Unsplash / Jay Tun

Ab dem 16. November können geimpfte Touristen wieder auf die malaysische Insel Langkawi reisen, wie die Straits Times berichtet. Dabei müssen sie bei ihrer Ankunft keine Quarantäne absolvieren. Touristen, die länger als sieben Tage bleiben, dürfen auch in andere Teile Malaysias reisen. Die vollständige Öffnung der malaysischen Grenzen wird für den 1. Januar 2022 erwartet.

Parallelen zum Sandbox Programm Phukets

Mit der Öffnung von Langkawi für den internationalen Tourismus geht die Regierung Malaysias einen ähnlichen Weg wie zuvor die Regierung Thailands mit dem Phuket Sandbox Programm, über das wir im Sommer ausführlich berichtet haben. Ähnlich wie beim Sandbox-Programm gibt es für Touristen vorgesehene Bereiche, die sie betreten dürfen. Offiziell tragen diese offenbar die Bezeichnung „Reiseblase“.

Die Straits-Times berichtet, dass dabei „Agenten“ die Urlauber begleiten und die Einhaltung dieser Reiseblase beachten. Die Reiseblase umfasse dabei auch Restaurants und Touristenattraktionen.

Öffnung soll Erholung einleiten

Für den inländischen Tourismus ist die Insel schon seit Mitte September wieder geöffnet. Die Öffnung soll dabei erfolgreich und ohne eine deutliche Verschlimmerung der Infektionszahlen abgelaufen sein. Für die Unternehmen auf Langkawi ist es jetzt jedoch wichtig, dass auch ausländische Touristen wieder auf die Insel kommen können, um eine wirtschaftliche Erholung einzuleiten.

Daher will die Regierung nun den nächsten Schritt wagen und auch den internationalen Tourismus allmählich wieder zulassen. Die Behörden beobachten die Entwicklung der pandemischen Lage daher mit Vorsicht. Die Infektionszahlen sind zuletzt wieder angestiegen, obwohl die Impfrate in Malaysien laut Corona-in-Zahlen.de bei über 75% bei vollständigen Impfungen liegt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 123,9.

Einreisebedingungen für Langkawi

Langkawi wird zunächst wieder für vollständig geimpfte Touristen geöffnet, die sich mindestens drei Tage auf Langkawi aufhalten. Die Touristen müssen über eine Krankenversicherung von mindestens 80.000 US-Dollar (etwa 70.400 EURO) verfügen. Ausländische Urlauber können im Rahmen des Öffnungsplans jedoch nicht auf eigene Faust reisen. Stattdessen müssen sie die Dienste eines bei den malaysischen Tourismusbehörden registrierten Reiseveranstalters oder einer Agentur in Anspruch nehmen.

Bei Ankunft müssen sich die Touristen einem Schnelltest unterziehen. Der Test ist Pflicht, muss aber erst innerhalb eines Zeitrahmens von 48 Stunden absolviert werden. Die Behörden empfehlen dabei die Nutzung der Test-Einrichtungen, die es am Flughafen gibt. Für positive getestete Urlauber gibt es bis zu 118 Zimmer in einem für Quarantänen vorgesehenem Hotel.

Personen unter 18 Jahren müssen von vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten begleitet werden, und alle Reisenden müssen für die Reise die App MySejahtera zur Ermittlung von Kontaktpersonen benutzen. Für weitere Informationen zu den Einreisebedingungen und die Beantragung eines Visums sind die Botschaft bzw. das Konsulat Malaysias Anlaufstellen.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: