Reisenews » Mallorca: Drohnen überwachen Strände

Mallorca News

Mallorca: Drohnen überwachen Strände

| von Michael Sprick

Mit Einsätzen von Drohnen will die Landesregierung der Balearen die Einhaltung der Corona-Maßnahmen auf Mallorca überwachen.


Mallorca: Drohnen überwachen Strände

Um die Corona-Maßnahmen besser kontrollieren zu können, hat die Regierung der Balearen den Einsatz von Drohnen getestet. Das meldet die deutschsprachige Mallorca Zeitung.

Der Mallorca Zeitung nach hat die balearische Notrufzentrale die Flugüberwachung in Zusammenarbeit mit der Lokalpolizei der Gemeinde Muro auf Mallorca durchgeführt. Am Freitag, den 05. März 2021, haben die Drohnen eine Strecke von etwa 15 km entlang der Bucht von Alcúdia überwacht.

Bislang ist noch nicht klar, ob die Landesregierung den Drohneneinsatz als erfolgreich bewertet oder nicht. Weitere Einsätze sind bisher jedoch nicht geplant.

___

Der Drohneneinsatz erfolgte in einer Zeit, in der die Inzidenzzahlen von Mallorca seit Wochen stabil unter 35 liegen. Zum Vergleich liegt die Inzidenz in Deutschland derzeit bei 65.

Für den 15. März sind bereits Öffnungen für die Außenbereiche von Gastbetrieben angekündigt. Der deutsche Reiseveranstalter Alltours hält sogar den Urlaub auf den Balearen für Ostern möglich. Erste Hotels sollen mit Beschränkungen ab dem 17. März öffnen können.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: