Reisenews » Mallorca-Urlaub ohne Quarantäne-Pflicht bei Rückkehr

Balearen News

Mallorca-Urlaub ohne Quarantäne-Pflicht bei Rückkehr

| von Michael Sprick

Die Reisewarnung für die Balearen ist heute Mittag aufgehoben worden. Damit gibt es keine Quarantäne-Pflicht mehr bei der Rückkehr nach Deutschland.


Mallorca Urlaub ohne Quarantäne Pflicht bei Rückkehr

Die deutsche Regierung hat heute (12.03.21) mitgeteilt, dass sie ihreReisewarnung für die Balearen und die Azoren zurücknimmt.

Das Robert-Koch-Institut hat zuvor die Listung der Inseln als Risikogebiet aufgehoben. Somit müssen deutsche Staatsbürger und Einwohner bei Rückkehr von diesen Inselgruppen nicht länger eine 14-tägige Quarantäne absolvieren.

Der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Norbert Fiebig äußerte sich folgendermaßen zu der Entscheidung.

„Die Aufhebung der Reisewarnungen ist die logische Konsequenz aus den deutlich gesunkenen Inzidenzen, die beispielsweise auf Mallorca bereits seit Wochen unter 50 und derzeit bei 21 liegen. Das ermöglicht an Ostern wieder Reisen in verschiedene Regionen Spaniens und Portugals.”

Im Vorfeld hatten verschiedene Reiseanbieter wieder mit Reiseangeboten auf den Balearen geworben. TUI, Alltours und zuletzt DER Touristik spekulieren, dass der Osterurlaub in dem beliebten Reiseziel wieder möglich sein wird. Derweil sorgt der Umstand, dass Ausländer in Spanien Urlaub machen können, während dies Spaniern weitestgehend versagt ist, für Unmut im Land.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: