Reisenews » „May the 4th be with you“ – Die besten Posts der Flugbranche

Nachrichten

„May the 4th be with you“ – Die besten Posts der Flugbranche

| von Michael Sprick

Der vierte Mai ist der inoffizielle Star Wars Tag - "May the 4th be with you" - und auch die Flugbranche hat den Tag genutzt, um mit Star Wars Memes auf sich aufmerksam zu machen. Wir haben die besten für euch gesammelt.


"May the 4th be with you" Die besten Posts der Flugbranche

Der vierte Mai gilt inoffiziell als Star Wars Tag. Einfach aus dem Grund, da sich ein Wortspiel zum populären Spruch der Film-Reihe „May the force be with you!“ als „May the 4th be with you“ etabliert hat. Der Tag ist als Meme so populär geworden, dass selbst neue Star-Wars-Veröffentlichungen oft an diesem Datum verkündet oder releast werden.

Der Spruch hat sich aber auch weit über die Film-, Science Fiction und Gaming-Branche hinaus verbreitet. So grüßten heute auch die Flugbranche mit Fotos und Videos aus ihrem Archiv, die etwas mit Star Wars zu tun hatten. Wir haben davon einige für euch hier versammelt:

Der Flughafen Dublin postete ein Promo-Video anlässlich des Releases von „The Last Jedi“ von 2017. Der Film ist zum Teil in Irland gedreht worden.

Die spanische Flugkontrollbehörde holte eine Aufnahme des Disney-Star-Wars-Fliegers aus dem Archiv. Es handelt sich um eine Boeing 777 von LATAM, die seit Sommer 2019 den W̶e̶l̶t̶ … Luftraum unsicher macht.

Am Flughafen Stuttgart tauchte ein Darth Maul auf.

Ryanair stoppte eines seiner Flugzeuge mit Hilfe von Lichtschwertern.

Bei United Airlines sollten sich die Follower entweder für die dunkle oder helle Seite entscheiden.

Und zum Schluss mein persönlicher Favorit vom Flughafen Hamburg. Der mit einem Fluglotsen Spruch in Yodas Sprache grüßte.

Wenn ihr auch auf Twitter unterwegs seid, könnt ihr auch gerne unserem Reiseuhu-Account folgen. Wo ihr sowohl unsere Angebote als auch die neuesten Nachrichten aus der Flugbranche erhaltet.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten:
Michael Sprick
Autor: Michael Sprick

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.