Reisenews » Mexiko plant Impfung von allen Erwachsenen in Tourismus-Zielen

Mexiko News

Mexiko plant Impfung von allen Erwachsenen in Tourismus-Zielen

| von Michael Sprick

Die mexikanische Regierung hat einen Plan angekündigt, der vorsieht, dass alle erwachsenen Einwohner von fünf beliebten Reisezielen vor der Hauptreisezeit im Sommer gegen COVID-19 geimpft werden.


Mexiko plant Impfung von allen Erwachsenen in Tourismus Zielen

Alle erwachsenen Einwohner von fünf touristischen Destinationen sollen vor der Sommerurlaubszeit gegen Covid-19 geimpft werden. Das sieht laut La Opcion ein Plan der Wirtschaftsministerin vor.

Tatiana Clouthier sagte am Montag, sie habe mit Präsident López Obrador gesprochen. Sie schlug eine vollständige Impfung in fünf noch nicht festgelegten Reisezielen vor, um Reisen nach Mexiko im Sommer zu fördern.

Die Ministerin sagte, dass die ausgewählten Destinationen solche sein werden, deren lokale Wirtschaft stark vom Tourismussektor abhängt. Sie sollen durch das Programm ihre Fähigkeit erhalten, internationale Touristen anzuziehen.

„Ich schlage fünf vor, da es wichtig ist, eine Auswahl an Regionen vorzunehmen, die normalerweise viel zur Wirtschaft beitragen. Vor allem, sollen sie wieder in der Lage sein, den ausländischen Tourismus anzuziehen. Dieser hat bereits damit begonnen, sich zu erholen.“

Zu den Destinationen, die diese Kriterien erfüllen, gehören Los Cabos, Baja California; Puerto Vallarta, Jalisco; und Cancún, Quintana Roo.

Clouthier sagte auch, dass die Regierung sich mehr auf die Förderung des Ökotourismus konzentriert, da viele Reisende als Folge der Pandemie einen naturnahen Urlaub suchen.

Clouthier fügte hinzu, dass sich die Regierung für mehr Direktflüge zu den touristischen Hotspots einsetzt, damit Reisende nicht durch Drittstädte fliegen müssen, um ihr endgültiges Ziel zu erreichen.

Flugreisen nach Mexiko aus den USA – dem wichtigsten Land für Mexikos Tourismus – sollen sich in diesem Sommer stark erholen. Viele US-Bürger seien bereits gegen Covid-19 geimpft und würden gerne in den Urlaub fliegen. Die Anzahl der Flüge, die für diesen Sommer zwischen den beiden Ländern geplant seien , soll im Vergleich zu 2019 sogar um 6% gestiegen sein.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: