Reisenews » Neues Bahn-Feature lässt Anschlussverbindungen mitteilen

Deutsche Bahn

Neues Bahn-Feature lässt Anschlussverbindungen mitteilen

| von Michael Sprick

Ein neuesBahn-Feature soll Fahrgästen 2022 erlauben, ihre Anschlussverbindungen selbstständig mitteilen zu können.


Neues Bahn Feature lässt Anschlussverbindungen mitteilen

Den Service, Anschlussverbindungen bei Verspätungen warten zu lassen, bietet die Bahn schon lange. Hierzu müssen Fahrgäste einen Schaffner aufsuchen und diese geben den Anschlusswunsch an die Leitstelle weiter. Nach Möglichkeit gibt diese die Anweisung an den entsprechenden Zug weiter.

In Zukunft sollen die Fahrgäste dies selbstständig per App durchführen können, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. Zumindest ist dies der Fall, wenn ein Pilotprojekt in Bayern erfolgreich verläuft. Ab Mitte nächsten Jahres soll das Feature in ganz Bayern zugänglich sein. Das Feature sei dabei integrierbar in bestehende Apps. Wer das Feature nutzen will, muss sich also informieren, ob er die entsprechende App bereits hat und evtl. ein Update durchführen.

Das Besondere an dem neuen System sei auch, dass der Informationsfluss in beide Richtungen funktioniere. Fahrgäste können ihren Anschlusswunsch nicht nur mitteilen, sondern erhalten auch eine Bestätigung oder Absage. Zudem informiere die App auch andere Fahrgäste automatisch, wenn sie denselben Anschluss in der App aufsuchen. Fahrgäste erhalten außerdem auch die Info, wie lange der Anschluss warte.

Eine Ausweitung des Systems auf andere Verkehrsverbünde sowie auf Bussei sei zudem ebenfalls möglich.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten:
Michael Sprick
Autor: Michael Sprick

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.