Reisenews » Niederlande führen vor Weihnachten Lockdown wieder ein

Holland News

Niederlande führen vor Weihnachten Lockdown wieder ein

| von Michael Sprick

Noch am Samstagabend hat die niederländische Regierung einen neuen Lockdown verkündet. Dieser soll bis Mitte Januar anhalten.


Niederlande führen vor Weihnachten Lockdown wieder ein
Amsterdam. Bildnachweis: Unsplash / Piotr Chrobot

Kurz vor Weihnachten führen die Niederlande wieder einen Lockdown ein. Öffentlichen Umfragen zufolge ist aber nur eine Minderheit der Niederländer für einen Lockdown. Die Maßnahmen sollen noch bis Mitte Januar erhalten bleiben.

Presse-Konferenz am Samstag

Mehrere Tage früher als geplant hielten der niederländische Gesundheitsminister Hugo de Jonge und Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande, am 18.12. eine Pressekonferenz bezüglich neuer Corona-Maßnahmen. Schon einen Tag früher berichteten niederländische Medien von Insider-Informationen über mögliche Maßnahmen. Die beschlossenen Maßnahmen entsprechen größtenteils jenen, die vom sogenannten Outbreak Management Team (OMT; Ausbruchskontrolle-Team) empfohlen wurden. Laut Umfragen unterstützen 35% der niederländischen Bürger die Einführung des Lockdowns, ein 4% höherer Wert als vor der Pressekonferenz.

Die beschlossenen Maßnahmen

Die Regierung hat die folgenden Maßnahmen beschlossen. Die 1.5 m Abstandsregel gilt weiterhin. Die Gesundheitsbehörden empfehlen zudem, das Haus so selten wie möglich zu verlassen und Massenversammlungen zu vermeiden.

Zwei Gäste (über 13) sind pro Tag erlaubt. Vier Gäste sind hingegen an Weihnachten und Silvester erlaubt. Diese Ausnahmen gelten auch für Treffen außerhalb des Hauses, bei denen sonst zwei Personen erlaubt sind.
Schulen und Universitäten schließen mindestens bis zum 09.01. Über diese Schließung will die Regierung sich zum 3.01 noch einmal beraten.


Restaurants und alle nicht-essenziellen Geschäfte sind geschlossen bzw. dürfen nur für Abholungen und Lieferungen öffnen. Friseure und Beauty-Salons schließen ebenfalls. Sport ist für erwachsene nur draußen mit einer anderen Person eines anderen Hausstandes erlaubt. Kinder und Jugendliche dürfen hingegen Teamsport betreiben, Wettbewerbe gibt es allerdings nur innerhalb des Teams. Professionelle Sportevents werden ohne Zuschauer abgehalten, alle anderen Events sind abgesagt.
Wochenmärkte bleiben offen, Weihnachtsmärkte hingegen werden abgesagt.

Die angekündigten Maßnahmen sollen mindestens bis zum 14.01. des nächsten Jahres gelten.

Verlauf der Pandemie

Die niederländische Variante des Robert-Koch Institutes, das RIVM, meldeten noch Anfang Dezember eine 7-Tage-Inzidenz von über 900. Inzwischen ist die Inzidenz jedoch stark gesunken und liegt nur noch bei 580,2. Laut eigenen Angaben sind 84 % der über 12-Jährigen vollständig geimpft. Von der Gesamtbevölkerung sind laut corona-in-zahlen.de 75% geimpft.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: