Reisenews » Olympische Spiele in Japan ohne internationale Fans

Japan News

Olympische Spiele in Japan ohne internationale Fans

| von Michael Sprick

Laut internen Quellen sollen internationale Fans bei den Olympischen Spielen nicht für Stadionbesuche zugelassen werden.


Olympische Spiele in Japan ohne internationale Fans

Update (22.03.2021):

Am Samstag hat die japanische Regierung in einer Online-Konferenz offiziell beschlossen, dass internationale Fans nicht für die Olympischen Spiele nach Japan reisen können. Das hat die Japan Times berichtet. Dem Bericht nach will die Regierung unter Yoshihide Suga vor der nationalen Parlamentswahl des Landes keine Sympathien durch ein unnötiges Verschärfen der Krise verspielen. Die Shūgiin-Wahl wird am 22. Oktober 2022 stattfinden.

___

Japan hat Berichten von Reuters nach beschlossen, die Olympischen Spiele und Paralympics in diesem Sommer in Tokio ohne Zuschauer aus Übersee zu veranstalten. Die Informationen stammen von der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo. Sie beruft sich auf Beamte mit Kenntnis der Angelegenheit. Ihnen zufolge gäbe es zu große Bedenken hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus durch einreisende Fans.

Olympische Spiele – Fackelzeremonie ohne Fans

Auch die Eröffnungsfeier des Fackellaufs werde ohne Zuschauer stattfinden, so Kyodo.

„Das Organisationskomitee hat entschieden, dass es unerlässlich ist, die Zeremonie in der nordöstlichen Präfektur Fukushima hinter verschlossenen Türen abzuhalten und nur Teilnehmern und Eingeladenen zu erlauben, an der Veranstaltung teilzunehmen, um zu vermeiden, dass sich inmitten der Pandemie große Menschenmengen bilden“, zitierte Kyodo die Beamten.

Kyodo schrieb, die Regierung sei zu dem Schluss gekommen, dass der Empfang von Fans aus dem Ausland angesichts der öffentlichen Besorgnis über das Coronavirus und die Entdeckung ansteckenderer Varianten in vielen Ländern nicht möglich sei, zitierte Kyodo die Beamten.

Offizielle Entscheidung noch nicht getroffen

Offiziell ist die Entscheidung jedoch noch nicht getroffen, die olympische Spiele ohne Fans stattfinden zu lassen. Das Organisationskomitee der Spiele in Tokio 2020 vermeldete, dass eine Entscheidung erst Ende März treffen würde. Die Gouverneurin von Tokio, Yuriko Koike, gab den 25. März als offizielles Entscheidungsdatum an.

Obwohl die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Japan im Vergleich zu den USA und vielen europäischen Ländern relativ gering war, wurde das Land von der dritten Welle der Pandemie hart getroffen, und in Tokio gilt weiterhin der Ausnahmezustand.

Die Umfrage ergab, dass 77% der Befragten dagegen sind, ausländische Fans zuzulassen, während 18% dafür sind.

___


Die Olympischen Spiele sind für den 23. Juli bis 8. August geplant, die Paralympics vom 24. August bis 5. September. Wie zuvor schon die Fußball-Europameisterschaft haben die verantwortlichen Verbände auch diesen internationalen Wettbewerb verschoben. Anders als bei den Olympischen Spielen geht die UEFA jedoch davon aus, dass Fans für die EM verreisen können.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: