Reisenews » Qantas bietet am 26. Mai „Supermond-Rundflug“ an

Australien News

Qantas bietet am 26. Mai „Supermond-Rundflug“ an

| von Michael Sprick

Mit Sonderflügen lockt die australische Airline Qantas dazu ein, trotz Reiseeinschränkungen ins Flugzeug zu steigen. Ein Highlight davon ist der Supermond-Flug, der Ende des Monats bevorsteht.


Qantas bietet am 26. Mai "Supermond Rundflug" an


Am 26. Mai kann am Nachthimmel wieder ein Phänomen beobachtet werden, bei dem der Mond größer erscheint als sonst. Dieses Phänomen können wir in Europa leider nicht beobachten. Aber auf anderen Kontinenten wie zum Beispiel Australien schon. Dabei bietet die australische Fluggesellschaft sogar das Angebot an, den Blick auf das Spektakel miteinem Rundflug zu verbessern, wie The Independent meldet (Paywall).

Dabei arbeitet Qantas eigenen Angaben zufolge auch mit einer Astronomin zusammen, die helfen soll, die optimale Flugroute zu erarbeiten. Sie wird dabei auch selbst an dem Flug teilnehmen, um den Passagieren wissenschaftliche Einblicke rund um die Wissenschaft hinter dem Supermond zu geben.

Der Flug startet in Sydney und kehrt auch dorthin zurück. Es ist der jüngste in einer Reihe von Sonderflügen, die Qantas für Reisende anbietet, die während der Erholung der Industrie in die Luft gehen wollen. Australien verfolgt nämlich eine strenge No-Covid-Politik und hat nur mit wenigen Ländern wie Neuseeland einen Reisekorridor geschaffen.

„Wir sind absolut überwältigt von der Beliebtheit unserer Sonderflüge. Die letzten Mystery-Flüge waren innerhalb von 15 Minuten ausverkauft, und Hunderte von Menschen standen auf der Warteliste, und sie sagen uns immer wieder, dass sie mehr wollen“, so Stephanie Tully.

„Wir sind sehr aufgeregt, dass wir jetzt einen Rundflug über den Supermond anbieten können. Die 787 hat die größten Fenster aller Passagierflugzeuge und ist daher ideal für Mondbeobachtungen. Wir sind der Meinung, dass dieser Flug eine große Anziehungskraft auf alle hat, die sich für Astronomie, Wissenschaft, Weltraumfotografie und Luftfahrt interessieren oder einfach nur etwas Außergewöhnliches erleben möchten.“

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: