Reisenews » Taj Mahal öffnet nach 3-monatiger Covid-19-Sperre wieder

Indien News

Taj Mahal öffnet nach 3-monatiger Covid-19-Sperre wieder

| von Michael Sprick

In Indien sinken die Infektionszahlen und das Taj Mahal öffnet trotz nach wie vor strenger Restriktionen wieder.


Taj Mahal öffnet nach 3 monatiger Covid 19 Schließung wieder

Das Taj Mahal und andere historische Monumente im indischen Agra werden morgen, am 16. Juni, wieder für Touristen geöffnet, wie India Today berichtet. Nur 5.000 Touristen werden pro Tag zugelassen, aufgeteilt in zwei Gruppen. Das ist weit unter den Spitzenwerten von 80.000 Besuchern, die das Mausoleum normalerweise an einem Tag besucht haben.

Besucher des Taj Mahal müssen jederzeit Masken tragen, Abstand halten und dürfen die Marmoroberflächen nicht berühren. Schon vor der Schließung vor drei Monaten hatten die Behörden diese Gesundheitsmaßnahmen umgesetzt.

Auch in anderen indischen Regionen und Städten öffnen die touristischen Attraktionen wieder. Allerdings dürfte ein Ansturm von Touristen ausbleiben. Internationale Flüge sind für touristische Zwecke nach wie vor ausgesetzt. Doch die Regierung setzt auf den inländischen Tourismus und hat u.a. deshalb auch den inländischen Verkehr wieder gelockert.

Derzeit sind die Infektionszahlen im Land wieder stark gesunken und die Inzidenz liegt landesweit bei 41,6. Dennoch bleiben viele Geschäfte und Hotels auch in der Nähe des Taj Mahals geschlossen, was Ausflüge für viele Inder noch immer unattraktiv machen dürfte.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: