Reisenews » Thailand erwägt Öffnung von Phuket ohne Quarantäne im Juli

Phuket News

Thailand erwägt Öffnung von Phuket ohne Quarantäne im Juli

| von Michael Sprick

Der Urlaubsort Phuket soll bis Juli eine Impfrate von 70% erreichen. Damit wird eine Öffnung ohne Quarantäne zum 1. Juli möglich.


Thailand erwägt Öffnung ohne Quarantäne im Juli

Bisher sah der Plan der thailändischen Regierung vor, die Quarantänebestimmungen im Oktober abzuschaffen. Effektiv wäre das mit einer Öffnung für den Tourismus gleichzusetzen. Denn für viele Touristen sind die Quarantäne-Bestimmungen ein Ausschlusskriterium bei der Auswahl des Urlaubs, wie sich zuletzt auf Mallorca gezeigt hat.

Herdenimmunität bis Juli

Nun möchte Thailands Tourismus-Minister, Phiphat Ratchakitprakarn, zumindest Phuket schon im Juli wieder öffnen. Das meldet Travel Daily Media. Die Tourismus-Branche in dem beliebten Urlaubsort drängt auf dieses Öffnungsdatum, um sich auf die Hauptsaison gegen Ende des Jahres vorzubereiten. Denn ab Juli beginnt die Regenzeit in Thailand, also die Nebensaison, die etwa bis Oktober anhält.

Einer der Faktoren für diesen Schritt ist, dass Phuket bis dahin eine Impfquote von 70% erreichen sollte. Dies würde wiederum dazu führen, dass eine Herdenimmunität erreicht wird. Damit würde Phuket zur „Pilotprovinz“ werden, so Phiphat. Der Fokus läge danach auf den nahe gelegenen Orten Krabi und Phang Nga.

Phuket – seit drei Monaten Covid-frei

Diese drei Orte generieren zusammen ein Fünftel der Tourismuseinnahmen des Landes. Wobei mehr als drei Viertel der Gesamteinnahmen, die die Region in einem Jahr ohne Pandemie erbrachte, aus Phuket kommen.

Ein zweiter wichtiger Faktor für die Öffnung ist, dass Phuket seit 89 Tagen keinen einzigen Covid-19-Fall mehr meldete. Damit kann das beliebte Urlaubsziel zumindest temporär behaupten, Covid-frei zu sein.

Was letztendlich in Bezug auf die aktuellen Quarantänemaßnahmen entschieden wird, wird laut Phiphat bis zum 1. April der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: