Reisenews » Thailand: In 120 Tagen wieder für internationale Touristen geöffnet

Thailand News

Thailand: In 120 Tagen wieder für internationale Touristen geöffnet

| von Michael Sprick

Thailand beabsichtigt im Oktober wieder das komplette Land für den Tourismus zu öffnen. Premierminister Prayut Chan-o-cha kündigte dies am vergangenen Mittwoch an.


Thailand: In 120 Tagen wieder für internationale Touristen geöffnet

Thailand plant, seine Grenzen für internationale Touristen in 120 Tagen wieder zu öffnen. Das kündigte Premierminister Prayut Chan-o-cha in einer Fernsehansprache am Mittwoch (16. Juni) an, wie die Bangkokpost berichtete.

„Jetzt ist es an der Zeit, dass wir weiter in die Zukunft blicken, um das Land wieder zu öffnen und Touristen wieder in Thailand willkommen zu heißen. Dies ist ein entscheidendes Mittel, um die Not der Menschen zu lindern, die lange Zeit nicht in der Lage waren, ihren Lebensunterhalt zu verdienen,“ sagte General a.D. Prayut.

Öffnung fällt auf Mitte Oktober

Das vom thailändischen Premierminister gesetzte Ziel würde die Wiedereröffnung des Landes in die Mitte des Oktobers versetzen. Zuvor soll jedoch Phuket in einem Modellprojekt schon ab dem 1. Juli öffnen.

Bis zum Start sollen auf der beliebten Urlaubsinsel das gesamte Personal im Tourismus geimpft sein. Vorerst sind nur geimpfte Touristen willkommen. Erst kürzlich ist jedoch bekannt geworden, dass die Behörden dabei Überwachungsmaßnahmen vornehmen, die einige Urlauber abschrecken dürften.

Dennoch klangen die Worte des Premierministers völlig anders, als er von der Öffnung im Oktober sprach:

„Geimpfte Touristen sollten in der Lage sein, ohne Quarantäne oder Einschränkungen, die Unannehmlichkeiten verursachen, nach Thailand zu reisen.“

Über 100 Millionen Impfdosen für Thailand

In seiner im Fernsehen übertragenen Rede sagte der Premierminister auch, dass Thailand mit sechs Impfstoffherstellern zusammenarbeitet. Dies seien Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Sinovac und Sinopharm. Von diesen Herstellern hätte sich Thailand rund 105,5 Millionen Dosen COVID-19-Impfstoff gesichert. Die Hersteller sollen die Impfdosen noch dieses Jahr ausliefern.

Laut Prayut wird erwartet, dass monatlich mehr als 10 Millionen Dosen verabreicht werden können, sofern die Hersteller die Dosen pünktlich liefern. Bis Anfang Oktober, so sagte er, sollten mindestens 50 Millionen Menschen in Thailand bereits ihre erste Dosis eines Impfstoffes erhalten haben.

„Ich weiß sehr wohl, dass meine heutige Entscheidung mit einem Risiko verbunden ist, denn sobald wir unser Land wieder öffnen, kann es, egal wie gut wir uns vorbereitet haben, zu weiteren Infektionen kommen“, sagte er.

„Aber nachdem wir die Situation eingeschätzt und das Überleben und die Lebensgrundlage unseres Volkes in Betracht gezogen haben, ist es an der Zeit, dass wir das Risiko gemeinsam eingehen.“

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: