Reisenews » Thailand: Phuket öffnet wieder für internationale Touristen – ohne Quarantäne

Phuket News

Thailand: Phuket öffnet wieder für internationale Touristen – ohne Quarantäne

| von Michael Sprick

Die ersten von der Quarantäne befreiten Urlauber sind am Donnerstagmorgen im Rahmen des "Sand Box"-Programms auf der thailändischen Touristeninsel Phuket gelandet.


Thailand: Phuket öffnet wieder für internationale Touristen, ohne Quarantäne

Wie erwartet, startet Thailand am 1. Juli das Sandbox-Programm, das vollständig geimpften internationalen Touristen den Aufenthalt in Phuket ohne Quarantäne ermöglicht. Etwa 250 Passagiere landeten am Donnerstag mit vier Flugzeugen auf der Touristeninsel im Süden des Königreichs.

Erste Touristen seit Beginn der Pandemie

Seit über einem Jahr sind die Strände Phuket ohne Touristen und zeitweise fast menschenleer. Das ändert sich ab heute. Die erste Maschine landete kurz nach 11 Uhr Ortszeit (0400 GMT) aus Abu Dhabi mit 25 Passagieren an Bord auf dem Flughafen Phuket. Die restlichen 225 kamen in den folgenden Stunden verteilt auf drei weitere Flugzeuge. Es sind weniger als zunächst erwartet. Die thailändischen Behörden hatten es wohl versäumt, einigen Touristen rechtzeitig ein Visum auszuteilen, wie die Bangkok Post berichtet.

Die Neuankömmlinge kommen zu einem Zeitpunkt, an dem Thailand versucht, eine dritte und die bisher schlimmste Welle des Coronavirus einzudämmen. Das Land verhängt Beschränkungen in und um die Hauptstadt Bangkok, in der sich die Alpha- und Delta-Variante ausgebreitet haben.

Thailand macht derzeit die schwerste Infektionswelle durch

Im Land wurden bisher 264.834 Fälle und 2.080 Todesfälle gezählt, darunter 57, die am Donnerstag bekannt gegeben wurden – die höchste tägliche Todesrate, die Thailand bis jetzt gesehen hat. Aber Phuket bleibt mit einer Handvoll Fällen pro Tag relativ verschont.

Die Insel hat die höchste Impfrate im Land, weil die thailändischen Behörden zur Vorbereitung eine Massenimpfkampagne gestartet haben. Rund 70 % der Einwohner haben bereits mindestens eine Dosis erhalten.

Auch für die geimpften Urlauber gelten noch Testpflichten und andere strenge Bedingungen

Für diejenigen, die Phuket für ihren Urlaub wählen, gelten strenge Bedingungen. Einreisen dürfen nur Staatsbürger aus 66 Ländern, unter denen sich auch Deutschland befindet, die ein geringes oder mittleres Risiko vorweisen.

Die Urlauber müssen 14 Tage auf der Insel verbringen, bevor sie anderswohin in Thailand reisen können und müssen sich in dieser Zeit drei PCR-Tests unterziehen, was für eine Familie mehrere hundert Euro kostet.

___

Nach Phuket, wo fast 90% der Hotels schließen mussten, soll Koh Samui im Juli wieder öffnen und der Rest des Landes voraussichtlich im Oktober.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: