Reisenews » Tourismuskorridore: Konzept für sichere Reisen zu Balearen und Kanaren werden eingeführt

Balearen News

Tourismuskorridore: Konzept für sichere Reisen zu Balearen und Kanaren werden eingeführt

| von Michael Sprick

Im Fall der Bealearen und Kanaren ist die Einrichtung von Tourismuskorridoren bereits genehmigt. Im Sommer wird es unter bestimmten Voraussetzungen also möglich sein, seinen Urlaub dort zu verbringen.


Tourismuskorridore: Konzept für sichere Reisen zu Balearen und Kanaren werden eingeführt

Die spanische Ministerin für Wirtschaft und Tourismus, Reyes Maroto, teilte am Montag mit, dass das Konzept der touristischen Korridore im Falle der Balearen und der Kanaren bereits genehmigt ist. Darüber informierte die balearische Zeitung Mallorca Diario. Sie deutete zudem an, dass ihr Ministerium diese derzeit auch für die Region um Valencia, Katalonien und Andalusien erarbeitet.

Genaue Details, wie diese Korridore aussehen werden, hat Maroto noch nicht mitgeteilt. Auf Nachfrage von Journalisten verriet sie jedoch, dass Impfpässe „als ein Element der sicheren Mobilität“  dabei eine Rolle spielen werden. Diese werden jedoch noch auf EU- und OECD-Ebene sowie in der spanischen Regierung erarbeitet. Hier versprach Maroto im Laufe der Zeit mehr Informationen zur Verfügung zu stellen.

Sie gab jedoch bereits an, dass Lockerungen im Zuge der Pass-Initiative auch die Mobilität nicht-geimpfter Gruppen fördern wird. Auch in Spanien gibt es eine große Kontroverse um die Impfpass-Privilegien. Maroto verteidigte sich deshalb, dieses Instrument „den Regierungen und dem gesamten Tourismussektor zur Verfügung stehen muss, um die Wiederaufnahme sicherer Reisen zu gewährleisten“. 

Es sei notwendig, „einen Schritt weiter zu gehen, damit die Wiederaufnahme von Reisen erfolgen kann, sobald es die gesundheitlichen Bedingungen erlauben”.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: