Reisenews » Tourist will Flugzeug in Teneriffa ohne PCR-Test besteigen und wird festgenommen

Travel TroubleKanaren News

Tourist will Flugzeug in Teneriffa ohne PCR-Test besteigen und wird festgenommen

| von Michael Sprick

Ein 22-jähriger Brite wurde auf dem Flughafen Teneriffa Süd festgenommen, weil er sich weigerte, einen PCR-Test vorzulegen und gewalttätig wurde.


Tourist will Flugzeug in Teneriffa ohne PCR Test besteigen und wird festgenommen
Abstrich. Bildnachweis: Unsplash / Mufid Majnun

Die Nationale Polizei Spaniens hat einen 22-jährigen britischen Staatsbürger auf Teneriffa wegen angeblichen Widerstands und Ungehorsams gegen die Staatsgewalt verhaftet. Darüber berichtet die spanische Zeitung El Diario.

Der Vorfall ereignete sich am 1. August im Flughafen Teneriffa Sur. Der Tourist versuchte, das Flugzeug zurück ins Vereinigte Königreich zu besteigen. Dabei legte er keinen PCR-Test vor, der eine notwendige Voraussetzung für die Einreise nach Großbritannien ist. Das gilt selbst bei der niedrigsten, grünen Stufe für Einreisen, zu der Deutschland ab nächsten Sonntag gehören wird.

Die Beamten forderten ihn wiederholt auf, die notwendigen Unterlagen vorzulegen. Da er sich weigerte und sogar versuchte, das Einsteigen der übrigen Passagiere zu behindern, verhaftete ihn die Polizei. Anschließend brachte diese ihn auf die nächste Polizeistation. Nach Anzeige soll er der zuständigen Justizbehörde übergeben worden sein.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: