Reisenews » Tropical Islands öffnet Mitte Juni mit halber Kapazität

Berlin News

Tropical Islands öffnet Mitte Juni mit halber Kapazität

| von Michael Sprick

Durch das Absinken der 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Dahme-Spreewald kann das größte Tropenbad Europas, das Tropical Islands, aller Voraussicht nach Mitte Juni wieder öffnen.


Tropical Islands öffnet Mitte Juni mit halber Kapazität

Europas größte tropische Badelandschaft, das „Tropical Islands“ im Landkreis Dahme-Spreewald, öffnet aller Voraussicht nach Mitte Juni. Laut dem rbb stehen der 11. bzw. der 12. Juni als Öffnungstermine im Raum.

Die Brandenburger Landesregierung sieht eine Öffnung für Freizeitbäder in diesem Zeitraum vor. Eine genaue Festlegung gibt es bis jetzt jedoch nicht. Denn die Öffnung ist unter die Bedingung gestellt, dass die Inzidenz weiterhin unter 50 bleibt. Derzeit erfüllt der Landkreis Dahme-Spreewald diese Bedingung – die Inzidenz sank vor etwa einer Woche erstmals unter den Wert 50. Laut Zahlen des Robert-Koch-Institutes liegt sie momentan sogar bei 25,2 (27.05).

Bei der Öffnung könnte wieder das Hygiene- und Sicherheitskonzept vom letzten Jahr zum Einsatz kommen. Diese sieht unter anderem eine Begrenzung der Kapazität vor, die bei 3000 Besuchern pro Tag liegt. Das entspricht etwa der Hälfte der üblichen Besucherkapazität des Bades.

Gegenüber dem Tagesspiegel verriet der Unternehmenssprecher des Tropical Islands, Matthias Möller, dass das Tropenbad die Errichtung eines Testzentrums plane. Dieses würde nicht nur den Gästen des Tropical Islands, sondern auch den Einwohnern und Besuchern der Region zur Verfügung stehen.

Um sich auf die Öffnung vorzubereiten, will das Unternehmen schon zum 1. Juni seine Belegschaft von rund 550 Mitarbeitern aus der Kurzarbeit holen. Durch die monatelange Schließung gäbe es bis Mitte Juni noch viel zu tun, um Besuchern einen gewohnt entspannten und freudigen Aufenthalt zu bieten.

Fotos: Tropical Islands®

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: