Reisenews » Tunesien öffnet ab 1. Juni seine Grenzen für geimpfte Reisende

Tunesien News

Tunesien öffnet ab 1. Juni seine Grenzen für geimpfte Reisende

| von Michael Sprick

Die tunesische Regierung hat in einer Erklärung angekündigt, dass sie die Gesundheitsbeschränkungen für Reisende, die gegen Covid-19 geimpft sind und aus dem Ausland kommen, am 1. Juni lockert.


Tunesien öffnet ab 1. Juni seine Grenzen für geimpfte Reisende

Die tunesische Regierung hat angekündigt, dass sie die Einreisebeschränkungen am 1. Juni für Reisende, die geimpft sind, lockert, wie das Nachrichtenportal Tunisie Numerique berichtet.

Geimpfte Reisende, die zwei Dosen erhalten haben, und immunisierte Reisende (die sich mit Covid-19 infiziert haben und daher durch Antikörper geschützt sind) sind bei der Ankunft in Tunesien von der Quarantäne befreit. Außerdem müssen sie bei Vorlage eines Impf- oder Immunitätszertifikats keinen negativen PCR-Test bei der Fluggesellschaft beim Einsteigen vorlegen.

Für Reisende ohne Impfung gegen Covid-19 ist die Test- und Quarantänepflicht aber weiterhin erforderlich. Bei Ankunft muss ein Reisender auf eigene Kosten in einem zugelassenen Hotel für einen Zeitraum von 7 Tagen unterkommen. Ein Nachweis über die Hotelreservierung und die Zahlung ist für die Einreise notwendig. Eine Entlassung aus der Quarantäne ist nach einem weiteren negativen Test am 5. oder 7. Tag der Selbstisolierung möglich, wiederum auf Kosten des Reisenden.

Ab dem 1. Juni können Reisende nur noch mit einem Nachweis der Impfung gegen Covid-19 nach Tunesien einreisen. Es wird keine Quarantäne verhängt. Um nach einem Aufenthalt in Tunesien nach Deutschland zurückkehren zu können, ist ein negativer PCR-Test von weniger als 72 Stunden obligatorisch (in Tunesien durchschnittlich 60 Euro). Das Land befindet sich seit dem 23. April auf der Liste der Hochinzidengebiete des Robert-Koch-Institutes.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: