Reisenews » UK plant Lockerung der Einreisebeschränkungen aus der EU

Vereinigtes Königreich News

UK plant Lockerung der Einreisebeschränkungen aus der EU

| von Michael Sprick

Das Vereinigte Königreich signalisiert, die Einreisebeschränkungen für geimpfte Reisende zu erleichtern und den Tourismus wieder zu ermöglichen.


UK plant Lockerung der Einreisebeschränkungen aus der EU

Die britische Regierung wird diese Woche eine Lockerung der Reisebeschränkungen für Passagiere aus der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten in Erwägung ziehen. Darüber berichtet die Financial Times.

Ein Regierungsbeamter sagte, der Öffnungsplan sei „sehr ausgewogen“ und würde dazu beitragen, dass sich das Vereinigte Königreich wieder dem Massentourismus aus dem Ausland öffnen kann. Zudem würde der Schritt die einheimische Tourismusindustrie wieder ankurbeln.

Die geplanten Lockerungen bestehen darin, geimpfte Reisende von der Quarantäne- und evtl. der Testpflicht zu befreien. Neben dem bürokratischen und diplomatischen Aspekt sei dies derzeit vor allem auch eine technische Frage. Denn das Vereinigte Königreich ist als Nicht-EU-Mitglied nicht in die Infrastruktur des digitalen Covid-Zertifikats eingebunden.

Ein Regierungsbeamter sprach jedoch davon, dass sie „technisch gesehen“ bereits „sehr nah dran“ seien, die Öffnung zu ermöglichen. Eine größere Schwierigkeit stelle der gleiche Schritt für US-Bürger dar. In den USA beruhe das Gesundheitsausweissystem vorrangig auf Papier und würde von den US-Bundesstaaten dezentral organisiert.

Ein konkretes Datum für diesen Öffnungsschritt sowie die genauen Details der Lockerungen liegen jedoch noch nicht vor.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: