Reisenews » United-Airlines-Maschine erleidet Triebwerksausfall

United AirlinesUSA News

United-Airlines-Maschine erleidet Triebwerksausfall

| von Michael Sprick

Eine Maschine der United Airlines erleidete am Samstag einen Triebwerksausfall auf einem Flug von Denver nach Honolulu.


United Airlines Maschine erleidet Triebwerksausfall

Update (08:30, 24.02.2021)

Mittlerweile gehen die Ermittlungen davon aus, dass eine Materialermüdung des Metalls zu dem Triebwerksausfall geführt hat. Diese führte dazu, dass sich ein Blatt des Lüfters löste.

Update (15:40, 22.02.2021)

Boeing empfiehlt Flugzeuge, die mit dem gleichen Triebwerk (Pratt & Whitney PW4077) ausgestattet sind, voererst aus dem Flugverkehr zu entziehen, bis sie Kontrollen der entsprechenden Flugbehörden durchlaufen haben. Japan hat sogar ein Flugverkehrsverbot für die entsprechenden Flugzeuge ausgesprochen. Das meldete Reuters.

Beim United Airlines Flug UA328 von Denver nach Honolulu fiel am Samstag (20.02.2021) kurz nach dem Start ein Triebwerk aus. Doch es gelang der Besatzung und den Fluglotsen, etwa 15 Minuten nach Ausrufung des Notfalls wieder sicher in Denver zu landen, wie Flightradar24 meldete. Das Flugzeug hatte 231 Passagiere und 10 Crew-Mitglieder an Bord.

Es handelte sich um einen Ausfall des Triebwerks Nummer 2 (am rechten Flügel). Der Grund ist noch Gegenstand einer genaueren Untersuchung. Auf Bildern ist jedoch zu erkennen, dass ein Blatt des vorderen Lüfters fehlt. Dabei ist das Triebwerk, wie auf Aufnahmen zu sehen ist, sogar in Brand geraten.

Bei dem Ausfall fielen auch Flugzeugteile auf die Kleinstadt Broomfield. Personen kamen dabei glücklicherweise nicht zu schaden. Aufnahmen von der Landung geben die Erleichterung der Passagiere wieder:

Bei dem betroffenen Flugzeug handelte es sich um eine Boeing 777-222 mit der Registrierungsnummer N772UA, die mit Pratt & Whitney PW4077-Triebwerken ausgestattet war.

Autor: Michael Sprick

Michael Sprick ist Blogger und Journalist und schreibt für Reiseuhu News, die für Urlauber und Reisende relevant sind.