Reisenews » USA: Das ist bisher über die Einreisebedingungen bekannt

USA News

USA: Das ist bisher über die Einreisebedingungen bekannt

| von Michael Sprick

Die USA heben Beschränkungen für geimpfte Reisende aus europäischen Ländern sowie dem Iran und China auf. Wir klären auf, was über die Einreisebedingungen bisher bekannt ist.


USA: Das ist bisher über die Einreisebedingungen bekannt

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden plant, Anfang November die mit der COVID-19-Pandemie verbundenen Reisebeschränkungen aufzuheben, die Menschen aus einem Großteil der Welt ab Anfang 2020 von der Einreise in die Vereinigten Staaten ausgeschlossen haben.

Die US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) müssen noch eine formelle Anordnung herausgeben, die Einzelheiten zu den neuen Regeln und deren Beginn enthält.

Wer wird in die USA reisen können?

Die Vereinigten Staaten werden die Reisebeschränkungen für 33 Länder aufheben. Neben vielen europäischen Ländern, zu denen auch Deutschland gehört, stehen außerdem noch China, Indien, Brasilien, Iran und Südafrika auf der Liste.

Ausländische Staatsangehörige aus diesen Ländern müssen geimpft sein, um auf dem Luftweg in die Vereinigten Staaten zu reisen. Die CDC hat sich noch nicht dazu geäußert, ob ausländische Staatsangehörige, die kürzlich von COVID-19 genesen sind, ebenfalls einreisen dürfen. Fest steht, dass Reisende weiterhin einen negativen COVID-19-Test bei der Einreise vorweisen müssen. Dieser darf bei Abreise maximal 72 Stunden alt sein.

Welche Impfstoffe akzeptieren die USA?

Die USA verwenden ausschließlich die Impfstoffe Pfizer/BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson. Diese werden in den USA oder zumindest von amerikanischen Firmen produziert. Daneben ist in Deutschland noch Astra Zeneca verbreiteter. Die Biden-Administration hat sich noch nicht konkret geäußert, ob und welche Impfstoffe sie akzeptieren wird. Der letzte Stand hierzu vom vergangenen Dienstag ist, dass die US-Regierung die Lage noch untersucht.

Ausgenommen von der Impfpflicht sind Kinder, die noch nicht geimpft werden können. In den USA müssen Kinder mindestens 12 Jahre alt sein, um eine Impfung erhalten zu können. Laut dem Guardian könnte sich das Zulassungsalter bald jedoch auf fünf bis elf Jahre verschieben.

Welche Dokumente werden anerkannt und welche werden zusätzlich nötig?

Es gibt noch keine offizielle Erklärung dazu, ob die USA das digitale Covid-19-Zertifikat in seinen national unterschiedlichen Ausgaben anerkennen wird. Obwohl die Vertreter der EU schon lange die Anerkennung verhandeln. Da das digitale Covid-19-Zertifikat als vorbildliche Lösung gilt, die inzwischen auch andere Länder nachahmen, ist die Anerkennung sehr wahrscheinlich. Vor allem da die Lösung auch für die amerikanischen Kontrollbehörden am schnellsten sein dürfte.

Es wird erwartet, dass die Reisenden ein Formular unterschreiben müssen, in dem sie ihre Impfung bestätigen. Die Fluggesellschaften werden die Dokumente der Passagiere überprüfen, um die Einhaltung der Impfvorschriften zu bestätigen.

Die CDC wird vor Aufhebung der Beschränkungen auch neue Vorschriften zur Ermittlung von Kontaktpersonen erlassen, die von internationalen Fluggästen die Angabe von E-Mail- und Telefonnummern verlangen. Damit die Gesundheitsbehörden sie im Bedarfsfall erreichen können.

Ausnahme für Ungeimpfte möglich – durch Impfung bei Ankunft

Die Regierung Biden geht davon aus, dass für bestimmte ausländische Staatsangehörige, die sich bei ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten impfen lassen, so ein Beamter des Weißen Hauses und ein von Reuters eingesehenes Dokument. Die Biden-Regierung geht davon aus, dass solche Ausnahmen sehr begrenzt sein werden.

Da in Deutschland jeder Mensch ein Impfangebot wahrnehmen kann, gilt diese Möglichkeit für Deutsche und Einwohner von Deutschland höchstwahrscheinlich nicht. Es handelt sich hierbei vor allem um ein humanitäres Programm.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: