Reisenews » USA lockern Beschränkungen für Reisen nach Europa

USA News

USA lockern Beschränkungen für Reisen nach Europa

| von Michael Sprick

Die USA haben die Beschränkungen für 61 Länder als Folge der Ausbreitung des Impfstoffs gelockert.


USA lockern Beschränkungen für Reisen nach Europa

Die CDC (US-Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention) haben die Reisewarnstufe für viele Länder herabgesenkt. Als Reuters darüber berichtete, waren es 101 Länder. Inzwischen sind jedoch noch einige Länder hinzugekommen.

Die Aktualisierung bedeutet für Länder wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien und rund 60 weitere Länder, dass sie von der Stufe vier auf Stufe drei herabgestuft wurden. Die Warnstufe drei umfasst, dass vollständig Geimpfte in diese Gebiete reisen können, während die vierte Stufe nur Reisen aus essentiellen Gründen zulässt.

Umgekehrt sind Besucher aus Deutschland in die USA aufgrund des Präsidialdekrets vom letzten März weitgehend an Reisen gehindert. Lediglich essentielle Gründe legitimieren Einreisen. Dazu gehören zum Beispiel Menschen, die ihr Studium oder ihre Arbeit in den USA ausführen möchten.

Mit diesem ersten Öffnungsschritt für den transatlantischen Reiseverkehr könnten nun weitere Schritte folgen. Reuters berichtet, dass die USA Expertengruppen bilden, um eine sichere Aufhebung der weltweiten Reisebeschränkungen zu prüfen.

Fluggesellschaften, Flughäfen und die Reiseindustrie haben wiederholt gefordert, transatlantische Reisen zuzulassen.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: