Reisenews » USA veröffentlichen Details der neuen Einreisebestimmungen

USA News

USA veröffentlichen Details der neuen Einreisebestimmungen

| von Michael Sprick

Die USA haben neue Regeln für ausländische Reisende vorgestellt, da die Flugbeschränkungen zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 aufgehoben werden.


USA veröffentlichen Details der neuen Einreisebestimmungen
Skyline von New York. Bildnachweis: Unsplash / Chris Niwore

Die Regierung Biden hat die Einreisebestimmungen für ausländische Reisende in die USA festgelegt, wie Travel Pulse berichtet. Das Land öffnet am 8. November wieder für den transatlantischen Flugverkehr.

USA legen Einreisebestimmungen genauer fest

US-Präsident Joe Biden unterzeichnete am Montag eine Proklamation, die neue Impfvorschriften für die meisten ausländischen Flugreisenden vorschreibt. Die neuen Regeln ersetzen die Beschränkungen, die seit Beginn der Pandemie galten. Sie hatten damals Reisende aus Ländern wie dem Vereinigten Königreich, Deutschland, allen Schengen-Ländern, Brasilien, Südafrika, Indien und China ausgeschlossen.

Heute haben auch die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) offizielle Anordnungen zur Umsetzung der neuen Reisepolitik herausgegeben. Diese verfolgen das Ziel, den internationalen Reiseverkehr in Zeiten der Pandemie sicher zu regeln und zu erleichtern.

„Mit diesen Anordnungen wird eine strenge und konsequente globale internationale Reisepolitik eingeführt, die sich an der öffentlichen Gesundheit orientiert“, so die CDC in der Pressemitteilung.

Impfnachweis und negativer Test erforderlich

Ab Anfang nächsten Monats müssen Reisende einen Nachweis über eine Doppelimpfung sowie einen negativen Covid-19-Test vorlegen, der innerhalb von drei Tagen vor der Abreise durchgeführt wurde. Für die Einreise sind sowohl PCR- als auch Antigentests gestattet.

In Bidens Proklamation heißt es:

„Es liegt im Interesse der Vereinigten Staaten, von den länderspezifischen Beschränkungen, die während der COVID-19-Pandemie angewandt wurden, abzurücken und eine Luftverkehrspolitik zu verfolgen, die sich in erster Linie auf die Impfung stützt, um die sichere Wiederaufnahme des internationalen Flugverkehrs in die Vereinigten Staaten zu fördern.“

Airlines müssen Bestimmungen kontrollieren

Den Fluggesellschaften kommt dabei die Aufgabe zu, den Impfstatus der Reisenden zu überprüfen, bevor sie in die USA fliegen. Sie müssen dabei die üblichen Regelungen überprüfen, dass die Impfung legitim ist und mindestens zwei Wochen vor Abflug zurückliegt. Die USA akzeptieren derzeit alle von der FDA und der WHO zugelassenen Impfstoffe. Dazu gehören auch AstraZeneca, das in den USA für die Impfung bisher nicht zugelassen ist sowie Kreuzimpfungen.

Fluggesellschaften, die Flüge in die USA durchführen, müssen außerdem persönliche Daten zur Ermittlung von Kontaktpersonen erfassen. Diese Informationen werden 30 Tage lang aufbewahrt, damit die Gesundheitsbehörden mit allen Personen, die möglicherweise mit Covid-19 in Kontakt gekommen sind, Kontakt aufnehmen können.

„Dies wird es den Fluggesellschaften ermöglichen, sich besser mit den Gesundheitsbehörden abzustimmen und bei Bedarf Informationen auszutauschen, um die Öffentlichkeit zu schützen und zu informieren, und ihre Fähigkeit zu stärken, Personen in den USA, die möglicherweise einer übertragbaren Krankheit wie COVID-19 ausgesetzt waren, schnell zu identifizieren und zu kontaktieren“, so die Behörde.

Ausnahmen von den Einreisebedingungen

Reisende unter 18 Jahren sind von der Impfpflicht ausgenommen, ebenso Reisende mit gesundheitlichen Problemen, müssen jedoch einen negativen Covid-19-Test nachweisen.

Nichttouristische Reisende aus Ländern mit einem Mangel an Impfstoffen und landesweiten Impfraten von weniger als 10 % können ebenfalls von den Vorschriften ausgenommen werden. Ungeimpfte Reisende müssen einen negativen Covid-19-Test nachweisen, der innerhalb eines Tages vor der Reise durchgeführt wurde.

Michael Sprick
Autor:

Micha ist ein Work-and-Travel-Enthusiast. Im Tourismus hat er als Stadtführer in Brüssel und Köln gearbeitet. Mit Reiseuhu News verbindet er seine beiden Leidenschaften Reisen und Journalismus.

Erhalte jeden Tag alle Neuigkeiten: